DeutschlandHannoverTipps

Zahl der Übernachtungen und Gäste hat im Februar weiter zugenommen

Der positive Trend setzt sich für die niedersächsischen Übernachtungsbetriebe weiter fort. Im Februar legte sowohl die Zahl der Gäste als auch die der Übernachtungen in Niedersachsen zu, teilte am Freitag das Landesamt für Statistik unter Berufung auf vorläufige Zahlen in Hannover mit. Demzufolge kamen im Februar mit fast 760 000 Gästen 49,3 Prozent mehr Menschen nach Niedersachsen als im Februar 2022. Die Zahl der Übernachtungen im gesamten Bundesland stieg in dem Monat um 29,8 Prozent auf fast 2,1 Millionen. Aus dem Ausland kamen fast 71 000 Gäste, das waren 70,4 Prozent mehr als im Februar 2022.

Die meisten Übernachtungen meldeten die Beherbergungsbetriebe in der Lüneburger Heide; hier stieg die Zahl um 30,8 Prozent auf 310 000 im Vergleich mit dem Februar 2022. Im Harz gab es im Februar 291 000 Übernachtungen, 30,0 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Insgesamt registrierte die Tourismusbranche den Angaben zufolge in den ersten beiden Monaten des Jahres 2023 1,4 Millionen angekommene Gäste, was einer Zunahme um 52,6 Prozent im Vergleich mit dem Zeitraum Januar/Februar 2022 entspricht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"