EuropaTipps

Viel Verkehr auf den Autobahnen in Niedersachsen

Zum Ferienstart gibt es im Südwesten viele Staus und Unfälle. Manche auch wegen regennasser Fahrbahn.

Zum Ferienbeginn in mehreren Bundesländern hat sich der Verkehr auf den Autobahnen in Niedersachsen gestaut. Besonders betroffen war am Freitag laut der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen die A7 von Hannover nach Hamburg. Zwischen Walsrode und Bad Fallingbostel bildete sich bereits am Mittag ein Stau, auch auf der A352 in Richtung Norden sowie im weiteren Verlauf auf der A7 bei Mellendorf geriet der Verkehr ins Stocken.

Viel Betrieb herrschte zudem auf der A7 in Richtung Süden bei Göttingen. Dort ging es nur im Schritttempo weiter. Nur langsam voran kamen die Autofahrer auch auf der A2 in Richtung Dortmund bei Langenhagen. Auf der A27 in Richtung Bremen staute sich der Verkehr bei Walsrode auf mehreren Kilometern.

Nach dem Ferienbeginn in Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein sind ab dem Wochenende in elf Bundesländern die Schulen geschlossen. Der ADAC riet, wenn möglich eine ruhigere Alternativroute zu den stark frequentierten Autobahnen zu planen oder auf andere Reisetage wie Dienstag bis Donnerstag auszuweichen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"