EuropaTipps

Verti und Hyundai Capital Bank Europe bauen Kooperation aus

Nord- und Ostsee in der Nähe, viele Seen auch - da sollte Schwimmen können eine Selbstverständlichkeit sein. Doch für viele Mädchen und Jungen in Schleswig-Holstein gilt das nicht. Das Gegensteuern engagierter Akteure bringt aber sichtbare Fortschritte.

Die Verti Versicherung AG (Verti), Deutschlands zweitgrößter Kfz-Direktversicherer, und die Hyundai Capital Bank Europe (HCBE), die Herstellerbank von Hyundai und Kia, bauen ihre Kooperation weiter aus. Die ausgeweitete Zusammenarbeit umfasst verschiedene Angebotsaktionen für Hyundai- und Kia-Händler sowie deren Kunden.

Exklusive Testaktion für HYUNDAI-Finance-Kunden

Seit Juli 2023 können Hyundai-Kunden in einer exklusiven Aktion die Kfz-Versicherung Plus von HYUNDAI Finance vier Wochen gratis testen – im ersten Vertragsmonat wird keine Prämie berechnet. Dieses Incentive können Händler ihren Kunden bis Ende 2023 anbieten. Von weiteren Angeboten, die aus der Kooperation resultieren, können die Mitarbeitenden der Händler profitieren.

Die Verti Versicherung AG und Hyundai Capital Bank Europe arbeiten bereits seit Frühjahr 2022 zusammen. Damals hatte Verti die Ausschreibung von HCBE für sich entschieden. Seit April 2022 können Hyundai- und Kia-Händler daher ihren Kunden die gemeinsame Kfz-Versicherung anbieten.

Versicherungsprodukte bieten Potenzial für Handel und Endkunden

“In einer insgesamt herausfordernden Zeit sehen wir jetzt langsam Normalisierung am Markt und sind überzeugt, dass wir unseren Partner-Händlern und deren Kunden mit unseren Produkten Zusatzleistungen anbieten können, die den Autokauf noch attraktiver machen – zum einen über ansprechende Konditionen, aber auch durch leichtgängige Prozesse”, sagt Tatjana Herleth, Direktorin B2B Partnership Business bei der Verti Versicherung AG.

“Die genaue Ausgestaltung solcher partnerspezifischen Produkte erfolgt immer in Kooperation, um die Bedürfnisse des Partners passgenau abdecken zu können. HCBE ist durch die konstruktive Zusammenarbeit in der Vergangenheit inzwischen zu einem unserer wichtigsten Partner geworden, mit dem wir noch viele weitere Projekte umsetzen wollen”, so Tatjana Herleth.

Michael Bodlée, Director Insurance bei der Hyundai Capital Bank Europe, ergänzt: “Sich ein neues Fahrzeug zu kaufen ist für die meisten Kunden nach dem Wohnungskauf immer noch die zweitgrößte Anschaffung im Leben – diese abzusichern ist unser Auftrag. Unsere modular aufgebauten Versicherungsprodukte sorgen dafür, dass der Kunde seinen Hyundai oder Kia in jeder Lebenssituation beruhigt fahren kann. Dadurch stärken wir die Kundenbindung und unterstützen den Händler darin, Fahrzeuge zu verkaufen. Wir freuen uns, in Verti einen Partner gefunden zu haben, der durch seine Erfahrung und Flexibilität bei der Gestaltung von Versicherungsprodukten diesen Anspruch jetzt und in Zukunft gemeinsam mit uns umsetzt und weiteren Mehrwert schaffen wird.”

Erfolgreiches Pilotprojekt vorausgegangen

Der aktuellen Kooperation, die das gesamte Händlernetz der HCBE-Marken HYUNDAI Finance und KIA Finance umfasst, war bereits ein Pilotprojekt mit ausgewählten Hyundai-Händlern vorausgegangen. Während dieser Phase waren sowohl das Produkt als auch die Prozesse an die Bedürfnisse der Autohändler angepasst worden. “Solche Testphasen sind uns extrem wichtig, denn in einem agilen Umfeld entwickelt sich Produkte und Prozesse ja kontinuierlich weiter und am Ende erzielen wir so eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten”, betont Tatjana Herleth.

Informationen zum Versicherungsangebot der Verti Versicherung AG sind unter http://www.verti.de abrufbar. Informationen zur Hyundai Capital Bank Europe sowie ihren Marken HYUNDAI Finance und KIA Finance sind unter online www.hyundaicapitalbank.eu, www.hyundaifinance.de und www.kiafinance.de zu finden.

Über Verti

Die Verti Versicherung AG ist Deutschlands zweitgrößter Kfz-Direktversicherer. Das 1996 gegründete Unternehmen zählt mehr als eine Million Bestandspolicen. Verti beschäftigt etwa 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Hauptfirmensitz in Teltow bei Berlin sowie am 2018 neu gegründeten Standort in Vaterstetten bei München. Verti ist seit 2015 Teil der MAPFRE Gruppe und firmierte bis 2017 als Direct Line. Ausgehend vom Prämienvolumen ist MAPFRE unter den Top 15 der größten Versicherungsgruppen in Europa. Verti ist die weltweite Digitalmarke von MAPFRE. Seit 2018 ist Verti Namensgeber einer der modernsten Veranstaltungsstätten Europas: der Verti Music Hall in Berlin.

Über Hyundai Capital Bank Europe

Die Hyundai Capital Bank Europe GmbH (HCBE) ist die europäische Finanzsparte der koreanischen Unternehmen Hyundai Motor Group und von Hyundai Capital Services. Als Vollbank konzentriert sich HCBE in Deutschland auf die Unterstützung der Herstellermarken Hyundai, Kia und Genesis durch Finanzierungs-, Leasing und Versicherungsprodukte für Neu- und Gebrauchtwagen über die jeweiligen Händlernetze hinweg. Am Hauptsitz in Frankfurt beschäftigt HCBE rund 90 Mitarbeitende. Bereits im November 2021 wurde die Umsatzschwelle von 2 Mrd. Euro überschritten.

Pressekontakt:

Verti Versicherung AG
Sonja Schmitt
Pressesprecherin
Telefon: +49 3328 424 -3998
E-Mail: presse@verti.de
Rheinstraße 7A
14513 Berlin/Teltow

Hyundai Capital Bank Europe GmbH
Margret Hoppmann
Communications Manager
Telefon: +49 175 414 2046  
E-Mail: margret.hoppmann@de.hcs.com 
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am Main
Weiteres Material: www.presseportal.de
OTS:               Verti Versicherung AG

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"