EuropaTipps

Polizei warnt vor falschen Kurkarten-Kontrolleuren auf Usedom

Auf einen ICE umsteigen und weiter zum Ziel fahren, wenn der Regio irgendwo strandet. Das lassen die Fahrgastrechte zu. Allerdings gilt das längst nicht für alle Tickets.

Die Polizei warnt vor falschen Kurkarten-Kontrolleuren auf der Ferieninsel Usedom. «In Zinnowitz soll es in den vergangenen Tagen bereits mehrfach zu Kurkartenkontrollen durch falsche Kontrolleure gekommen sein», teilte die Polizeiinspektion Anklam am Dienstag mit.

Die Tatverdächtigen sollen demnach mehrere Passanten an der Promenade sowie in der Nähe eines großen Hotels angesprochen haben. «Teilweise sollen Strafzahlungen in Höhe von 3,50 Euro bis 8,00 Euro gefordert worden sein», berichtete die Polizei. Ob ein Versuch Erfolg hatte, sei nicht bekannt. Die Polizei ermittele wegen Betrugsverdachts.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"