EuropaTipps

PARADISO, BARCELONA IST NO.1 DER LISTE „THE WORLD’S 50 BEST BARS 2022″

In der Tourismusbranche herrscht Sorge, dass die Reiselust angesichts der Teuerung nachlässt. Machen Hotels im Winter zu? Thermen etwa reagieren schon auf die Energiekrise.

- Paradiso in Barcelona ist The World‘s Best Bar – zum ersten Mal hat eine Bar außerhalb von New
  York oder London den Preis gewonnen
- Auf der Liste für 2022 stehen Bars aus 26 Städten, 14 davon sind Neuaufnahmen
- Florenz, Lissabon und Neapel stehen erstmals auf der Liste
- Der Italiener Agostino Perrone ist Roku Industry Icon
- Die Stockholmer Bar Röda Huset ist Campari One To Watch
- Juliana (Guayaquil) gewinnt das Siete Misterios Best Cocktail Menu
- Little Red Door in Paris erhält den Ketel One Sustainable Bar Award
- New Yorks Double Chicken Please ist Disaronno Highest New Entry und erreicht Platz No.6
- Sips in Barcelona sichert sich den Nikka Highest Climber Award und steigt um 34 Plätze auf No.3
- Licorería Limantour aus Mexico-City ist Rémy Martin Legend of The List und The Best Bar in North
  America
- BKK Social Club in Bangkok ist London Essence Best New Opening
- Der erste 50 Best The Blend-Stipendiat ist Drew Fleming von Kiki Lounge, Isle of Man

The World‘s 50 Best Bars 2022, gesponsert von Perrier, sind am Dienstag, 4. Oktober, in Barcelona, Katalonien, Spanien, vorgestellt worden. Bereits zum 14. Mal vereinen die Awards die weltweite Bar-Community, um die Leistungen der internationalen Cocktailszene zu würdigen. In diesem Jahr fand die Zeremonie zum ersten Mal außerhalb von London statt.

Versteckt hinter einem Kühlschrank im hinteren Teil eines Pastrami-Ladens in Barcelona, bietet Paradiso eine meisterhafte Interpretation des Speakeasy, die Technik, Präzision und Kreativität mit einem unerschütterlichen Sinn für Spaß vereint. Die Inhaber Giacomo Giannotti und Margarita Sader und ihr Team servieren sorgfältig zubereitete Cocktails und engagieren sich konsequent für Nachhaltigkeit.

Die anderen Bars der Top 5 sind Tay?r + Elementary (No.2) in London, Sips in Barcelona (No.3), Licorería Limantour in Mexico City (No.4) und Little Red Door in Paris (No.5). Die vollständige Liste finden Sie hier.

Mark Sansom, Content Director für The World‘s 50 Best Bars, erklärt: „Zum ersten Mal haben wir eine Bar außerhalb New Yorks oder Londons zur The World‘s Best Bar gekürt: ein Beweis für die Leistungen von Giacomo, Margarita und ihrem Team. Paradiso wurde 2017 als One To Watch ausgezeichnet und ist seit seiner Eröffnung ein fester Bestandteil der Liste. Unsere Glückwünsche gehen an alle Bars auf der Liste und wir freuen uns, ein weiteres Mal die unglaubliche Vielfalt der weltweiten Branche präsentieren zu können.”

Registrierung und Zugang zum Medienzentrum: https://www.worlds50bestbars.com/mediacentre/media-contacts

PDF – https://mma.prnewswire.com/media/1913661/50_Best.pdf

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1904553/50_Best.jpg Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1908603/Worlds_50_Best_Bars_2022.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/paradiso-barcelona-ist-no1-der-liste-the-worlds-50-best-bars-2022-301640963.html

Pressekontakt:

Amelia Jefferies,
+44 7917 304 607,
worlds50bestbars@lx-pr.com
Weiteres Material: www.presseportal.de
OTS:               50 Best

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"