DeutschlandHamburgTipps

Herbstferienstart: Mittelmeer vielerorts angenehm warm

Noch mal ins Warme entfliehen, ehe das kalte Schmuddelwetter Einzug hält: Viele zieht es in den Herbstferien in die Türkei, nach Ägypten oder auf die Kanaren. Baden im Meer ist dort noch gut möglich.

Wer in den Herbstferien in den Süden fliegt, darf sich noch auf angenehme Wassertemperaturen freuen. An Mittelmeerzielen wie Mallorca, Tunesien oder entlang der türkischen Riviera hat das Meerwasser laut Deutschem Wetterdienst noch Temperaturen von 25 Grad oder darüber. In Antalya etwa wurden zuletzt 28 Grad gemessen, das gilt ebenso für das Rote Meer vor Ägypten. Rund um die Kanaren oder Madeira ist auch der Atlantik noch absolut badetauglich.

An klassischen Fernreisebadezielen wie Mauritius, Thailand oder den Seychellen brauchen sich Urlauberinnen und Urlauber über zu kaltes Meerwasser ohnehin selten Sorgen machen – hier liegen die Badetemperaturen verlässlich um die 30-Grad-Marke.

Mit Nordrhein-Westfalen startet das erste Bundesland in der kommenden Woche (4. Oktober) in die Herbstferien. Als nächstes sind Hamburg und Schleswig-Holstein dran (10. Oktober). Die meisten anderen Länder folgen am 17. beziehungsweise 24. Oktober.

Wassertemperaturen in Europa:  
Algarve-Küste 21
Kanarische Inseln 23-25
Madeira 24
Französische Mittelmeerküste 22-24
Östliches Mittelmeer 25-28
Westliches Mittelmeer 22-27
Adria 21-23
Schwarzes Meer 17-25
Ägäis 22-25
Wassertemperaturen weltweit:  
Rotes Meer 28
Mauritius 28
Seychellen 29
Male (Malediven) 29
Thailand 29
Puerto Plata (Dominikanische Rep.) 27
Honolulu (Hawaii) 27
Tahiti (Franz.-Polynesien) 27

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"