EuropaTipps

Essenslieferant Lunch Vegaz in Insolvenz – aber Fortführung gesichert

Der vegane Lebensmittelhersteller Lunch Vegaz aus Vorpommern hat Insolvenz angemeldet. Das sagte eine Sprecherin des Amtsgerichtes Neubrandenburg am Montag. Geschäftsführer Govinda Thaler betonte, dass die Fortführung des Unternehmens zu keiner Zeit gefährdet war und die Produktion unter dem Nachfolgeunternehmen Planet V wie geplant weitergelaufen ist. Lunch Vegaz galt als Vorzeigefirma für vegane Biogerichte und belieferte große Handelsketten sowie die Gastronomie in Berlin und bundesweit.

Die Kapazität der Firma mit zeitweise etwa 30 Beschäftigten wurde mit 50 000 Essen im Monat angegeben. Diese wurden in Rothenklempenow hergestellt, das etwa 120 Kilometer nordöstlich von Berlin liegt. Partner des Unternehmens war bisher eine Gesellschaft aus Höfen, die mehr als 3000 Hekar Agrafläche bewirtschaften.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"