Ratgeber

Zeit sparen mit Doppeldecker-Hack: Gemüse gleichzeitig garen

Larnaka (dpa/tmn) – Beilagen wie Karotten oder Brokkoli bereichern Hauptspeisen mit einer frischen und gesunden Note. Doch wer will schon alles einzeln kochen? Da braucht man nicht nur viele Töpfe – sondern auch noch mehr Geduld.

Deswegen haben wir in die Koch-Trickkiste gegriffen und einen einfachen Hack zum gleichzeitigen Garen von Gemüse hervorgezaubert. Wir zeigen das am Beispiel von Brokkoli mit Karotten.

Vorbereitung:

Für diesen Hack bauen wir uns zuerst einen Multifunktionskocher. Dafür benötigst Du:

– einen mittelgroßen Topf mit Deckel – ein Sieb, etwa ein Nudelsieb oder einen Dämpfeinsatz. Das Sieb muss etwas größer sein als der Topf.

Und so geht’s:

Zum Kochen wird das Sieb auf dem Topf platziert und mit dem Topfdeckel von oben bedeckt. So kannst du unten im Topf das eine Gemüse kochen und oben wird das zweite Gemüse durch den aufsteigenden Dampf mit gegart.

Zubereitung:

1. Das Gemüse gründlich waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. 300 ml Wasser oder Gemüsebrühe in den Topf füllen und dann die Karotten hinzufügen. Die Karotten kommen nach unten, da sie länger garen müssen als der Brokkoli.

2. Platziere jetzt das Sieb auf dem offenen Topf und lege die Brokkoli-Röschen hinein. Zum Schluss legst du den Topfdeckel auf deine Gar-Konstruktion und schon kann es losgehen.

3. Lass’ das Wasser im Topf einmal auf hoher Temperatur aufkochen, bis du die Flüssigkeit blubbern hörst. Verringere dann wieder die Hitze etwas auf mittlere Temperatur. So werden die Karotten unten in der direkten Hitze gekocht und der Brokkoli oben im aufsteigenden Dampf.

4. Nach etwa 7 Minuten sollte Dein Gemüse fertig sein. Teste einmal, ob es schon den perfekten Gargrad für dich erreicht hat. Lass es ansonsten noch so lange im Topf, bis es für dich ideal ist.

Für das gewisse Etwas braucht es Butter und ein paar Mandelblättchen und fertig ist die leckere Beilage.

Der Feinschliff mit Rezept fürs Buttergemüse

Zutaten für 2 Personen:

200 g Karotten 200 g Brokkoli 300 ml Wasser oder Gemüsebrühe für das Garen 2 EL Butter (oder vegane Alternative) 1 EL Mandelblättchen optional etwas Schnittlauch

So geht’s:

– Karotten und den Brokkoli wie beschrieben garen

– Während das Gemüse gart, die Butter bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf erhitzen, bis sie leicht anbräunt.

– Sobald die Butter etwas braune Farbe annimmt, vom Herd nehmen und die Mandelblättchen dazugeben.

– Das Gemüse gemeinsam mit der fertigen Mandelblättchen-Butter durchschwenken und final mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.

– Je nach Belieben kann das fertige Gemüse noch mit gehackten Kräutern wie Schnittlauch oder Petersilie bestreut werden.

Mehr Hacks und Rezepte unter https://mehr-genuss.de/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"