Goldene StraßePrahaTschechien

Veltliner und Don Giovanni

Auch die gleichnamige und mithin älteste Universität Mitteleuropas wurde von Kaiser Karl IV. gegründet: am 7. April 1348, 20 Jahre vor der Wiener Hochschule. Gut 45.000 Studenten verteilen sich auf 17 Fakultäten in zahlreichen historischen und einigen modernen Gebäuden in der ganzen Stadt.

Ivo Janoušek doziert über den Altstädter Brückenturm. Im Hintergrund ein Gebäude der Karlsuniversität.

Um auf dem Weg in die Altstadt nicht vom Strom der Besuchermassen mitgerissen zu werden, weichen wir in den Innenhof des Clementinums aus, das die Tschechische Nationalbibliothek sowie mehrere wissenschaftliche Institute beherbergt.


Astronomie im Jesuitenkolleg

„Ein Schwerpunkt hier im ehemaligen Jesuitenkolleg ist die Astronomie“, lehrt Ivo, „das kleine Fenster dort oben diente zur Ermittlung der genauen Mittagsstunde. Sobald die Sonnenstrahlen einen bestimmten Punkt erreichten, wurde ein Fahnenzeichen gegeben, ein Kanonenschuss ertönte über der Letna und die Märkte mussten schließen.

Auch unser alter Bekannter Ignaz Kilian Dientzenhofer hat sich mit dem Entwurf der Spiegelkapelle verewigt. Und 1837 entstand mit dem Mozarteum im Clementinum die älteste Mozart-Gedenkstätte der Welt. Ivo weiß das kindische Musikgenie so zu zitieren: „Hier aß ich, trank ich, komponierte ich – Schweinshaxe, Veltliner, Don Giovanni.“

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"