EuropaTipps

Schwimmer gerät wegen Wasserpflanzen in Not

Ein Schwimmer ist im schwäbischen Wittislingen (Landkreis Dillingen an der Donau) in Not geraten, nachdem er sich in einem Fluss in Wasserpflanzen verfangen hatte. Wie die Polizei mitteilte, erlitt der 66-Jährige dabei Kreislaufprobleme. Eine Verwandte des Mannes und ein Passant zogen ihn aus der Egau. Der Mann erlitt einen leichten Schock und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"