EuropaTipps

Robert Neidel neuer Geschäftsführer bei Seenplatte-Tourismusverband

Seit Mittwoch brennt ein Autofrachter vor der niederländischen Küste. Die Hoffnung ist, dass das Schiff nicht kentert. Inzwischen ist mehr bekannt über die letzten Stunden der Crew an Bord.

Robert Neidel ist zum neuen Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mecklenburgische Seenplatte berufen worden. Der 38-Jährige tritt das Amt bereits im Juli an, wie der Verband am Mittwoch in Röbel weiter mitteilte. Neidel folgt auf Bert Balke, der den Verband im Herbst 2022 nach internen Auseinandersetzungen verlassen hatte.

Die Mecklenburgische Seenplatte ist mit rund fünf Millionen Übernachtungen im Jahr die nach der Ostseeküste gefragteste Urlaubs- und Freizeitregion im Nordosten Deutschlands. Der Verband hat 250 Mitglieder, darunter auch Rheinsberg und Fürstenberg in Brandenburg, Plau am See (Ludwigslust-Parchim) sowie Krakow am See und Teterow (Landkreis Rostock).

Neidel ist den Angaben zufolge ausgebildeter Mediengestalter, arbeitet seit 2015 beim Tourismusverband in Röbel und kümmerte sich zuletzt vor allem um digitale Medien und Vermarktung.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"