DeutschlandHamburgTipps

«Queen Mary 2» nach fast sieben Monaten Pause wieder in Hamburg

Die «Königin der Meere» hat wieder in Hamburg festgemacht. Nach fast sieben Monaten Pause legte die «Queen Mary 2» am Morgen am Cruise Center Steinwerder an. Noch am selben Tag wollte sie ihre Reise fortsetzen.

Nach fast sieben Monaten Pause hat die «Queen Mary 2» am Dienstagmorgen wieder in Hamburg festgemacht. Die «Königin der Meere» kam vom britischen Southampton und erreichte das Cruise Center Steinwerder gegen 6.30 Uhr. Die Abfahrt war für denselben Tag gegen 19.00 Uhr geplant, wie es in der Segelliste des Hamburger Hafens hieß.

Das vor 20 Jahren in Frankreich gebaute und unter der Flagge der Bermudas fahrende Kreuzfahrtschiff kann fast 2700 Passagiere beherbergen. Das Flaggschiff der britischen Cunard-Reederei, die wiederum zur US-amerikanischen Carnival-Gruppe gehört, ist 345 Meter lang und knapp 49 Meter breit.

Der nächste Anlauf der «Queen Mary 2» in Hamburg ist nach Angaben des Hafens bereits am kommenden Dienstag (16. Mai) geplant. Danach wird sie bislang erst wieder am 20. September erwartet.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"