DeutschlandStuttgartTipps

Nicko Cruises gibt «World Voyager» ab – Reisen abgesagt

Expeditionsreisen im Luxussegment, das bietet die «World Voyager». Weil die Buchungszahlen auf dem deutschsprachigen Markt hinter den Erwartungen bleiben, gibt es nun einen Schnitt für das Schiff.

Der Kreuzfahrtanbieter Nicko Cruises gibt wegen verhaltener Nachfrage sein Schiff «World Voyager» ab. Alle Reisen mit dem Schiff ab Mitte September für die Saison 2023/24 werden abgesagt, da die Mindestteilnehmerzahlen absehbar nicht zu erreichen seien. Betroffene Kunden haben demnach Umbuchungsangebote erhalten.

Die letzte Fahrt der «World Voyager» in der Flotte von Nicko Cruises soll vom 09. bis 13. September stattfinden – eine Schleife ab Hamburg über Cuxhaven, Harlingen und Helgoland zurück in die Hansestadt. Das expeditionstaugliche Hochseeschiff war seit Frühjahr 2021 für Nicko Cruises unterwegs.

Die «World Voyager» wechselt den Angaben nach innerhalb der Mystic Invest Holding, zu der Nicko Cruises zählt, zur Schwestergesellschaft Atlas Ocean Voyages. Dort soll sie Antarktis-Kreuzfahrten bedienen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"