IstanbulTourenTürkei

Der Istanbuler Festival-Kalender

Im Kulturreich Istanbul geht die Sonne niemals unter. Alle Jahre wieder eröffnet am 21. März das Nevruz-Fest den Festival-Reigen.

Seit 1982 zeigen Ende April zahlreiche Kinos Beiträge zum International Istanbul Film Festival in Beyo?lu. Folklore und Musik gehören zum Rahmenprogramm des „Feiertags der Nationalen Souveränität und des Kindes“ am 23. April.

Anfang Mai tanzen beim Internationalen Ülker Festival die Puppen. Ensembles aus aller Welt zeigen im jährlichen Wechsel mit der Internationalen Istanbul Biennale im Mai ihre neuen Stücke beim Internationalen Istanbul Theater Festival. Das orthodoxe Osterfest der großen, griechisch-orthodoxen Gemeinden fällt oft ebenfalls in den Monat Mai.

Die ehemalige Kirche Hagia Irene ist derzeit Ort, wo das Internationale Istanbuler Musik Festival verläuft.

Das Internationale Istanbuler Musik Festival organisiert im Juni klassische Konzerte, Ballet- und Opernaufführungen an reizvollen Orten wie der ehemaligen Kirche Hagia Irene oder im Atatürk-Kulturzentrum am Taksim-Platz. Ebenfalls im Juni bietet das zweitägige Efes Pilsen One Love Festival im Kunst- und Kulturzentrum Santral?stanbul einem jüngeren bis junggebliebenen Publikum populäre Musik von Hiphop bis Punk.

Einen eurasischen Schwimmwettkampf im Bosporus veranstaltet das Nationale Olympische Komitee der Türkei immer im Juli. Jazz aller Spielarten von Norah Jones, über Miles Davis bis George Benson verspricht im gleichen Monat das zweiwöchige Internationale Istanbul Jazz Festival. Daran schließt sich nahtlos mit Rock’n Coke das größte Open-Air-Konzert der Türkei auf der Formel-1-Rennstrecke Istanbul Otodrom Circuit an.

Der heiße August beginnt mit dem Electronica Istanbul Festival, wo international bekannte DJs auf acht Open-Air-Bühnen mit House, Trance und anderen Mashups das Elektronik begeisterte Publikum hypnotisieren. Der 30. August ist dem Feiertag der Befreiung (Zafer Bayram?) von den griechischen Besatzern vorbehalten.

Beim Istanbul Design Wochenende im September sind eine Woche lang in der ganzen Stadt Ausstellungsvernissagen, Workshops und Schaufensterwettbewerbe zu bewundern. Alle zwei Jahre im September (mit ungeraden Jahreszahlen) zeigt die Internationale Istanbul Biennale renommierte Gegenwartskunst – von Damien Hirst über Markus Lüpertz bis Bruce Nauman – zu einem ausgewählten Thema an Veranstaltungsorten in der ganzen Stadt.

Das Akbank Jazz Festival bietet im Oktober ein Spektrum von traditionellem Jazz über Avantgarde bis zu Oriental Fusion und jungem Nachwuchsjazz. Der Nationalfeiertag am 29. Oktober (Cumhuriyet Bayram?) erinnert an die Ausrufung der Republik Türkei durch Mustafa Kemal Atatürk 1923. Den einzigen Marathonkurs weltweit, der über zwei Kontinente führt, kann man ebenfalls im Oktober beim Istanbul-Marathon absolvieren.

Je nach Filmangeboten verkürzt das Akbank Kurzfilm Festival den Dezember mit Festivalbeiträgen bis zu einem Monat. Das zweitägige Efes Pilsen Blues Festival lockt Künstler wie Jerry Ricks oder die Zydeco Brothers in die Stadt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"