Ratgeber

Cadillac kommt mit E-SUV zurück nach Deutschland

Zürich (dpa/tmn) – Cadillac meldet sich in Deutschland zurück. Rund zwei Jahre nach dem Start des Lyriq in den USA holt die General-Motors-Tochter in diesem Sommer das elektrische SUV über den Atlantik. 

Es fährt gegen Modelle wie den BMW iX oder den Mercedes EQE und soll nach Angaben des Herstellers im Direktvertrieb für Preise ab 80 500 Euro verkauft werden. 

Zwei Motoren mit zusammen 528 PS

Dafür gibt es ein knapp fünf Meter langes Crossover mit zwei zusammen 388 kW/528 PS starken Motoren und einer 102,4 kWh großen Batterie im Boden, die für rund 530 Kilometer reichen soll. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h gelingt laut Cadillac in weniger als fünf Sekunden, das Spitzentempo ist auf rund 200 km/h limitiert.

Geladen wird der Lyriq zu Hause an der AC-Station mit bis zu 19,2 kW oder unterwegs an der DC-Station mit bis zu 190 kW, sodass im Idealfall binnen 15 Minuten Strom für etwa 200 Kilometer Reichweite fließt, teilt Cadillac weiter mit.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"