DeutschlandKölnTipps

Auch künftig mit der Girokarte bequemes Geldabheben bei REWE, PENNY, toom und nahkauf / Angekündigte Abschaltung der Maestro-Funktion hat keine Auswir

Nach fast zwei Wochen Hitze und Hunderten Bränden in den vergangenen zehn Tagen hat sich die Lage in Griechenland am Freitag beruhigt. Die Behörden sind aber weiter alarmiert. Die Gefahr ist nicht vorbei.

Die REWE Group erreichen immer mehr Kundenanfragen, ob es auch nach dem angekündigten Ende der Maestro-Funktion (31.12.2027) weiterhin möglich sein wird, mit der Girokarte an den Kassen von REWE, nahkauf, PENNY und toom bequem Bargeld abzuheben.

Das Unternehmen erklärt dazu: Da für das Bargeldabheben an den Kassen von REWE, nahkauf, PENNY und toom die Maestro-Funktion nicht gebraucht wird, können Kundinnen und Kunden unverändert mit ihren Girokarten diesen weit verbreiteten und sehr beliebten Service nutzen. Die Nachfrage nach dem Bargeldabheben steigt seit Jahren kontinuierlich. Eine Ausweitung des Services auf Kreditkarten und Debit-Karten von Kreditkartenanbietern ist unverändert nicht vorgesehen.

Bereits seit 2003 ermöglicht REWE bundesweit in allen Märkten den Kunden eine Bargeldabhebung an der Supermarktkasse und ist damit der Branchenvorreiter für diesen Service gewesen. Es folgten PENNY (seit 2008), nahkauf (seit 2009), und toom Baumarkt (seit 2010). So zahlen auf Wunsch die bundesweit mehr als 6.000 Märkte der REWE Group ihren Kunden, die mittels Girocard bezahlen, bis zu 200 Euro Bargeld aus – und das gratis und unabhängig vom Kartenaussteller. Der Kundenservice wird aktuell ab einem Einkaufswert von 10 Euro gewährt. Die Bargeldauszahlung ist in den Märkten nur mit der Girocard möglich.

Über die REWE Group: Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2022 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 85 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren über 380.000 Beschäftigten in 21 europäischen Ländern präsent. Zu den Vertriebslinien zählen Super-und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER sowie BILLA, BILLA PLUS und ADEG, der Discounter PENNY, IKI, die Drogeriemärkte BIPA sowie die Baumärkte von toom. Hinzu kommen die Convenience-Märkte REWE To Go und die ECommerce-Aktivitäten REWE Lieferservice und Zooroyal. Die Lekkerland Gruppe umfasst die Großhandels-Aktivitäten der Unternehmensgruppe im Bereich der Unterwegsversorgung. Zur Touristik 2 gehören unter dem Dach der DER Touristik Group über 2.300 Reisebüros, Veranstalter sowie Hotelmarken und Online-Reiseportale.

Für Presse-Rückfragen:

REWE Group-Unternehmenskommunikation,
Tel.: 0221-149-1050, E-Mail: presse@rewe-group.com
Weiteres Material: www.presseportal.de
OTS:               REWE Group

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"