EuropaTipps

Xinhua Silk Road: NE. Chinas Shenyang ist bestrebt, Ruderhauptstadt zu werden

Nur noch Dinge tun, die Spaß machen - das hat sich der frühere «Lindenstraße»-Schauspieler Joachim H. Luger vorgenommen. «Ich will mich nicht mehr stressen», sagt er kurz vor seinem runden Geburtstag.

Shenyang, Hauptstadt der nordostchinesischen Provinz Liaoning und einst Chinas industrielles Rückgrat, hat sich ein neues Image zugelegt und will sich zu einer Ruderhauptstadt entwickeln, indem es sich auf den Hunhe River, der als schönste Stillwasserstrecke für Ruderer in China bekannt ist, stützt.

Die Stadt hat in den letzten Jahren das Ziel erreicht, die schönste Strecke, die größte Veranstaltung und das beste Umfeld für den Rudersport zu schaffen.

Die Ruderveranstaltung in Shenyang hat eine solide Entwicklungsdynamik gezeigt, da das Wettkampfsystem schneller entwickelt wurde, die Teilnehmerzahl von Jahr zu Jahr zunahm, der Markeneffekt erstmals demonstriert und die industrielle Antriebskraft des Sportereignisses verbessert wurde.

Bei den jüngsten olympischen Wettkämpfen haben sich die Rudersportler, die am Training auf dem Hunhe River in Shenyang teilgenommen haben, hervorgetan und sogar Goldmedaillen gewonnen.

Gegenwärtig ist der Rudersport zu einem Modell für die integrierte Entwicklung von Sport und Bildung in Shenyang geworden und wurde von vielen Schulen in den schulischen Lehrplan aufgenommen, was zu einem gesunden Wachstum junger Menschen beiträgt.

Shenyang fördert auch aktiv die integrierte Entwicklung der Sportindustrie und der Kulturtourismusbranche , um das Leben der Bürger zu bereichern.

Originallink: https://en.imsilkroad.com/p/335826.html

Video – https://mma.prnewswire.com/media/2198476/video.mp4

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/xinhua-silk-road-ne-chinas-shenyang-ist-bestrebt-ruderhauptstadt-zu-werden-301914957.html

Pressekontakt:

mine120111@163.com
Weiteres Material: www.presseportal.de
OTS:               Xinhua Silk Road Information Service

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"