KroatienLebensart

Vom Traumurlaub zum Traumhaus in Kroatien

Die Traumdestinationen der Deutschen für den alljährlichen Sommerurlaub sind bekannt. In der Regel pendelt man zwischen Destinationen in Griechenland, Spanien, Italien, der Türkei oder Destinationen in Kroatien an der Adriaküste umher.

Viele Menschen entwickeln aber im Zeitverlauf Gewohnheiten und verlieben sich in die eine oder andere Reise- und Urlaubsdestination. So wird aus einer einmaligen Urlaubserfahrung über die Jahre ein Dauerurlaub. Aus Macht der Gewohnheit wird
das Quartier bereits im Voraus gebucht. Das bringt viele Vorteile mit sich. Vor allem hinsichtlich des Organisationsaufwands ist eine starke Entlastung für die gesamte Familie spürbar. Wenn für eine ganze Familie gebucht werden muss, dann ist jeder einzelne Schritt der Entlastung willkommen.

Kulturelle Hauptstadt Dalmatiens: Dubrovnik.

Besonders in Kroatien sind die Vermieter bekannt dafür, als freundliche Familienunternehmen geführt zu werden. Ein Anruf genügt und schon ist das Quartier für die nächste Saison gebucht. Die Lokation kann auch schnell erreicht werden.

Wenn aus den Urlaubsreisen der Wunsch nach einer Immobilie entsteht
Wurde die Urlaubsreise traditionell mit dem Auto angetreten, bietet die moderne Infrastruktur heute unterschiedliche Möglichkeiten. Dazu zählen etwa die Anreise per Flugzeug oder mit der Bahn. All das erleichtert natürlich auch die Beweggründe, sich selbst eine Immobilie in Kroatien für den Sommerurlaub anzuschaffen. Egal, ob Sie die Städte Dubrovnik, Zagreb, Zadar, Pula, Split, Hvar bevorzugen, oder Sie lieber in der Nähe der Küste auf einer der zahlreichen Inseln wohnen möchten, es bietet sich in Kroatien an mehreren Orten eine Traumlokation an. Bevor Sie allerdings ein Haus kaufen in Kroatien kaufen, sollten Sie die grundlegenden Dinge über einen Immobilienerwerb erfahren. Wir wollen im nächsten Unterkapitel einige Tipps zum Immobilienerwerb in Kroatien mit
unseren Lesern und Leserinnen teilen.

Tipps für den Immobilienerwerb in Kroatien
Grundsätzlich gibt es rechtliche Einschränkungen für den Immobilienerwerb in Kroatien. Es darf also nicht unbedingt jeder mit einem Interesse am Immobilienerwerb eine solche erwerben. In Kroatien müssen Immobilienkäufe durch Ausländer zuvor durch den Gesetzgeber genehmigt werden. Das war zumindest bis vor kurzer Zeit der Fall, Heute wurden die Verfahren erleichtert bzw. entfallen diese zur Gänze. Die Gleichstellung mit kroatischen Bürgern wird entsprechend angestrebt. Es ist zudem eine sorgfältige Prüfung der Immobilie wichtig. Gerade als Privatperson sollte man sich genau erkundigen. Viele Menschen gründen zu diesem Zweck auch eine eigene Gesellschaft, die den Kauf der Immobilie abwickelt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"