DeutschlandHannoverTipps

Urlaubsverkehr rollt Richtung Küsten – Viele Staus auf Autobahnen

Frauen sind im Schach deutlich in der Unterzahl. Ist Sexismus eine der Ursachen dafür? Das legt ein offener Brief von Top-Schachspielerinnen nahe. Aber es gibt noch andere Gründe.

Dichter Reiseverkehr inmitten der Sommerferien von insgesamt 14 Bundesländern hat auf Niedersachsens Autobahnen für Staus und Verzögerungen gesorgt. Am Samstagmittag staute sich der Verkehr Richtung Norden und Küsten laut Verkehrsmanagementzentrale auf mehreren Autobahnen vor allem an Baustellen. Auf der A7 etwa standen Autofahrer in Richtung Hamburg zwischen dem Dreieck Walsrode und Soltau-Süd auf zehn Kilometern Länge Schlange. Auch auf der A27 von Walsrode Richtung Bremen staute sich der Verkehr am Mittag auf fünf Kilometern Länge an einer Baustelle hinter dem Dreieck Walsrode.

Verzögerungen gab es nach Angaben der Verkehrsmanagementzentrale am Samstagmittag zudem auf der A2 Richtung Hannover bei Bad Eilsen und auf der A1 bei Cloppenburg Richtung Bremen. Lange Wartezeiten von zweieinhalb Stunden mussten zudem Autofahrer einplanen, die die Elbfähre Glückstadt-Wischhafen nutzen wollten.

Der ADAC hatte zuvor eines der staureichsten Wochenenden der Urlaubssaison erwartet, da bis auf Bayern und Baden-Württemberg nun in allen Bundesländern die Sommerferien begonnen haben. Weitere Staus sind demnach auch am Sonntagnachmittag zu erwarten.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"