Tipps

Urlaub, wie er im Buche steht

Wer die Schauplätze dieser Geschichten zum ersten Mal besucht, ist oft überrascht, dass die darin beschriebene Idylle tatsächlich existiert. Als Erwachsene können Sie sich hier – auf den Spuren Ihrer Kindheitserinnerungen – in aller Seelenruhe entspannen, die Natur hautnah erleben und ein vielseitiges Kunst- und Kulturprogramm wahrnehmen. Besonders in der Nebensaison bietet die Region (sie umfasst Öland, das Glasreich und die Städte Kalmar, Västervik und Vimmerby) harmonische Stille, menschenleere Weite und reichlich unberührte Natur.

Als würde gleich Michel aus Lönneberga aus dem Haus laufen, um sich vor seinem Vater in Sicherheit zu bringen.

Erleben Sie Kunsthandwerk der Spitzenklasse im so genannten Glasreich, dem Mekka des schwedischen Glasdesigns. Namen wie Orrefors und Kosta Boda haben der Region zu Weltruhm verholfen. Hier findet man im Umkreis von 80 Kilometern 14 traditionsreiche Glashütten. Bei einem Besuch vor Ort können Sie im Fabrikverkauf außergewöhnliche Glaserzeugnisse zu Schnäppchen-Preisen ergattern und den Glasbläsern bei ihrer faszinierenden Arbeit über die Schulter schauen. Oder stellen Sie Ihre eigene Puste auf die Probe und versuchen sich selbst einmal beim Glasblasen.

Auch die Städte der Region sind immer einen Besuch wert. So zeugen in Kalmar noch heute das Renaissance-Schloss und die historische Altstadt von der einstigen Macht und Pracht der Stadt. Pittoresk wird es in Västervik. Die Hafenstadt trägt nicht umsonst den Beinamen „Perle der Ostküste“. Sie bietet einen zauberhaften Blick auf unberührte Schären, ein malerisches Stadtbild und – im Sommer – phantastische Badeerlebnisse, wie Astrid Lindgren sie so wunderbar beschrieb. 

Eines ist so klar wie das Wasser der schwedischen Seen: Den Anblick eines ausgewachsenen Elches sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Und wer sich im Morgengrauen nicht in den Wald traut, um den König der Wälder in freier Wildbahn zu bestaunen, kann diese außergewöhnliche Begegnung auch in einem der beiden Elchparks der Gegend machen.

Darüber hinaus warten viele weitere Naturerlebnisse auf Sie. Die Küste ermöglicht nicht nur herrliche Ausblicke auf mehr als 10.000 kleinen Inseln und Schären – Sie können diese Relikte der Eiszeit auch mit dem Boot erkunden. Selbst per Fahrrad oder Auto kann man die Küstenlandschaft erobern.

Machen Sie doch einen Abstecher auf die Insel Öland, die bei Kalmar durch eine der längsten Brücken Europas mit dem Festland verbunden ist. Die „Kulturlandschaft südliches Öland“ gehört zum Weltkultur- und Naturerbe und ist im wahrsten Sinne des Wortes Natur pur. Viele Urlauber aber kommen im Sommer auch einfach nur zum Baden und Sonne tanken hier her. Eines der kulturellen Highlights auf Öland ist der alljährlich am 14. Juli gefeierte Geburtstag der schwedischen Kronprinzessin Victoria, der am Morgen traditionell mit einem Empfang auf Schloss Solliden, der Sommerresidenz der schwedischen Königsfamilie in Borgholm, beginnt. Ein Fest, so schön und rauschend wie das Meer, das die Insel umgibt.

Schwedische Idylle – für jeden nachzuerleben.

In der kleinen Stadt Vimmerby erinnert noch vieles an die Zeit, als Astrid Lindgren hier aufwuchs. Der Theater- und Erlebnispark „Astrid Lindgrens Welt“ ist das beliebteste Ausflugsziel der Stadt. Aber auch „Astrid Lindgrens Näs“, die Filmkulisse des Hofes Katthult aus den Michel-Filmen sowie der kleine Ort Sevedstorp, das Original-Vorbild für Bullerbü, sind beliebte Wallfahrtsorte für Fans der berühmten Autorin.

Infos auch unter www.visitsweden.com

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"