DeutschlandStuttgartTipps

Tourismusbranche im Südwesten blickt zuversichtlich auf 2023

Die von der Corona-Pandemie schwer getroffene Tourismusbranche im Südwesten hat sich mit Blick auf das Jahr 2023 optimistisch gezeigt. «Trotz aller Herausforderungen gibt es 2023 Anlass für Zuversicht», sagte Andreas Braun, Direktor des Tourismusverbands Baden-Württemberg, am Montag laut Mitteilung in Stuttgart. Dort fand auf der Urlaubsmesse CMT ein Fachkongress zum Tourismus im Südwesten statt. «Urlaubsreisen genießen bei sehr vielen Menschen weiterhin eine hohe Priorität», sagte Braun.

Die Branche habe sich im zurückliegenden Jahr erholt und die Zeit genutzt, um sich in vielen Bereichen neu aufzustellen, sagte Braun. Etwa beim Angebot für nachhaltigen Urlaub oder bei digitalen Anwendungen. Inhaltlich wolle das Land in diesem Jahr mit dem Thema Genuss einen Schwerpunkt setzen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung «stand die Notwendigkeit, Veränderungsprozesse auf den Weg zu bringen und darin Chancen für die Tourismusbranche zu erkennen», teilte das Wirtschaftsministerium Baden-Württembergs mit. Die Bereitschaft zur Veränderung sei wichtig, um Baden-Württemberg als Urlaubsland «fit für die Zukunft zu machen», teilte Staatssekretär Patrick Rapp (CDU) mit.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"