TippsWien

Tarifeinigung nach Streikdrohung bei Austrian Airlines

Bordpersonal und Management der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Das gaben die Geschäftsführung und die Gewerkschaft Vida am Donnerstag bekannt. Arbeitnehmervertreter hatten am Dienstag eine Nachbesserung bei der angebotenen Lohnerhöhung gefordert und andernfalls mit einem Streik zu Ostern gedroht.

«Wir freuen uns, dass ein stabiler, unbeschwerter Start in die Osterferien im Sinne unserer Gäste gesichert ist», hieß es von Austrian Airlines. Details zur Einigung wurden vorerst nicht genannt, da erst die Mitarbeiter über das Ergebnis informiert werden sollten.

Am Dienstag waren wegen einer Versammlung der Crewmitglieder mehr als 100 Flüge ausgefallen. Dabei wiesen sie die angebotene durchschnittliche Gehaltserhöhung von 12,3 Prozent zurück.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"