DeutschlandStuttgartTipps

Stuttgarter Reisemesse CMT öffnet die Pforten

Zwei Jahre lang war das Flanieren durch die Stuttgarter Messehallen zur Reisemesse CMT nicht möglich. Nun öffnet die weltgrößte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit wieder die Tore.

Nach zwei Jahren Corona-Pause öffnet die Stuttgarter Reisemesse CMT ab Samstag (09.00 Uhr) ihre Türen für Besucher. Bei der nach eigenen Angaben weltgrößten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit werden dieses Jahr mehr als 1600 Aussteller aus 100 Ländern auf 120 000 Quadratmetern Fläche erwartet. Im letzten regulären Öffnungsjahr 2020 waren rund 300 000 Menschen und mehr als 2100 Aussteller gekommen. Eine Besucherprognose für 2023 wollten die Verantwortlichen nicht abgeben.

Der Großteil der Messehallen ist dem Thema Caravaning gewidmet, das vor allem während der Corona-Pandemie Hochkonjunktur hatte. Über 1200 Reisemobile und etliche Neuheiten werden präsentiert. Auch die Tochtermesse Fahrrad- und Wanderreisen beginnt am Samstag. Und zum Abschlusswochenende bis zum 22. Januar wird erstmals die Tauchmesse Interdive in die CMT integriert. Gastland ist dieses Jahr die Mongolei.

Die CMT hatte 2021 digital stattgefunden und fiel 2022 komplett aus.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"