EuropaTipps

Stundenlange Wartezeiten am Ärmelkanal wegen Streiks beim Grenzschutz

Wegen eines Streiks beim britischen Grenzschutz ist es am Wochenende am Ärmelkanal zu stundenlangen Wartezeiten gekommen. Zahlreiche Familien auf der Rückkehr vom Winterurlaub und Schulklassen auf dem Rückweg von Ausflügen kamen erst deutlich später als geplant wieder in Großbritannien an, wie der Sender Sky News am Sonntag berichtete. Viele verpassten die gebuchten Fährverbindungen. Busse mussten demnach im französischen Hafen Calais zeitweise mehr als sechs Stunden warten.

Grund für die Verzögerungen ist ein Streik der britischen Gewerkschaft PCS. Die Arbeitnehmervertretung bedauerte die Folgen für Reisende. Die Schuld dafür liege aber bei der Regierung, betonte sie. Das Angebot von zwei Prozent mehr Lohn sei inakzeptabel.

Auch in Dover auf der britischen Seite kam es zu Staus, allerdings waren sie deutlich kürzer. Grund sei nicht der Streik, sondern viel Verkehr, teilte das Innenministerium mit.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"