BelgienTipps

Streik von Ryanair-Piloten in Belgien – 120 Flüge fallen aus

Klarer, blauer Himmel, strahlende Sonne - bestes Wetter für einen Skitag in den Bergen. Wenn Wintersportlerinnen und -sportler Haut und Augen gut vor der Sonne schützen. Experten geben Tipps.

In Belgien fallen aufgrund von Streiks der Ryanair-Piloten mehrere Flüge aus. 120 Flüge vom und zum Flughafen Brüssel-Charleroi seien davon betroffen, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am Samstag. Die Piloten fordern demnach, dass ihre Gehälter wieder auf das Niveau vor der Covid-19-Pandemie zurückgeführt werden. Während der Pandemie hatten sie vorübergehende Gehaltskürzungen akzeptiert, um Europas größte Direktfluggesellschaft Ryanair zu unterstützen. Die Piloten klagten auch über Probleme mit ihren Ruhezeiten, wie belgische Medien berichteten.

Nachdem mehrere Treffen zwischen Pilotenvertretern und Ryanair nicht zu einer Lösung des Konflikts geführt hatten, traten 80 Prozent der Ryanair-Piloten an dem Flughafen Brüssel-Charleroi – etwa 50 Kilometer südlich der belgischen Hauptstadt Brüssel – in den Streik. Von den 120 gestrichenen Flügen waren 62 für Samstag und 58 für Sonntag geplant. Ryanair bietet keine Flüge von Brüssel-Charleroi zu Zielen in Deutschland an.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"