Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Strakonice

Tschechien, Strakonice
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Strakonice" (deutsch "Strakonitz") ist eine Stadt in der Region Jihočeský kraj (Südböhmische Region) mit (2003) 23.748 Einwohnern.

Geschichte
Die Siedlung Strakonice entstand um eine Wasserburg an der Mündung der Volyňka in die Otava. Diese Burg war ab 1243 im Besitz der Johanniter, die Siedlung entwickelte sich zu einen kleinen Stadt, die 1367 die Stadtrechte erhielt. In den Hussitenkriegen besetzte Jan Žižka 1420 die Stadt, konnte aber die Burg nicht erobern. 1421 verlegte der Generalprior der Johanniter in Böhmen seinen Sitz nach Strakonice, 1694 kehrten die Johanniter dann nach Prag zurück - die Burg blieb aber bis 1925 in ihrem Besitz.

In Strakonice lebte ab dem 16. Jahrhundert eine jüdische Gemeinde, Reste des Ghettos und ein jüdischer Friedhof sind erhalten.

Ab dem Anfang des 19. Jahrhunderts wurden in Strakonitz Feze produziert, die exportiert wurden. Später kam weitere Industrie hinzu, so 1930 eine Motorradfabrik.

Stadtgliederung
Die Stadt Strakonice besteht aus den Ortsteilen Dražejov ("Draschejow"), Hájská ("Hag"), Modlešovice ("Modleschowitz"), Přední Ptákovice ("Vorder Ptakowitz"), Strakonice I, Strakonice II, Střela ("Strahl") und Virt ("Wirtsdorf") sowie der Ortslage Nové Strakonice ("Neu Strakonitz").

Partnerstädte
*Lengnau (Schweiz)

Persönlichkeiten
Strakonitz ist der Geburtsort des kgl. Hofkammerbeamten und Komponisten Johann Anton Graf Losy von Losinthal (* ca. 1645), eines der berühmtesten Lautenisten seiner Zeit, und war Heimat des Schriftstellers und Volksliedsammlers František Ladislav Čelakovský (1799-1852).


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 14.05.2021 15:29 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Der Reichtum der Oberen Pfalz mit der Residenzstadt Amberg als Zentrum der Bergbau- und Hüttenlandschaft, manifestierte sich in einer für die Landschaft entlang dieser Etappe der Goldenen Straße typischen Architektur: In den Hammer- schlössern
Kaiser Barbarossa ließ sich in Eger eine Kaiserpfalz errichten, die Staufer bauten das Gebiet um die Stadt zur reichsunmittelbaren Musterregion Provincia Egrensis aus. Auch als Kaiser Ludwig der Bayer seinem Rivalen und Nachfolger Karl IV. Eger
Kaiser Barbarossa ließ sich in Eger eine Kaiserpfalz errichten, die Staufer bauten das Gebiet um die Stadt zur reichsunmittelbaren Musterregion Provincia Egrensis aus. Auch als Kaiser Ludwig der Bayer seinem Rivalen und Nachfolger Karl IV. Eger
Kaiser Barbarossa ließ sich in Eger eine Kaiserpfalz errichten, die Staufer bauten das Gebiet um die Stadt zur reichsunmittelbaren Musterregion Provincia Egrensis aus. Auch als Kaiser Ludwig der Bayer seinem Rivalen und Nachfolger Karl IV. Eger
Der Kaiser hat's befohlen, ist aber selbst nicht immer wie empfohlen gereist. Karl IV. ließ die Reichskleinodien 1350 von Karlštejn nach Nürnberg über die verbotene Trasse durch Waidhaus transportieren. Woran man erkennen kann, dass es gute
Der Kaiser hat's befohlen, ist aber selbst nicht immer wie empfohlen gereist. Karl IV. ließ die Reichskleinodien 1350 von Karlštejn nach Nürnberg über die verbotene Trasse durch Waidhaus transportieren. Woran man erkennen kann, dass es gute
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Schöngeist-Autor Siegfried Schröpf freut sich auf seine erste Lesung in Prag. "Mich hat die Stadt immer fasziniert", sagt der Amberger, "ein fantastisches Gefühl, in der Stadt von Jaroslav Hašek, Franz Kafka, Egon Erwin Kisch,
Kocani Orkestar und Erben von Django Reinhardt Highlights des 14. Jahrgangs. In Prag hat am Montag der 14. Jahrgang des internationalen Festival der Musik und Kultur der Roma Khamoro ("kleine Sonne") begonnen. Den Auftakt setzte eine
Er ist der Gott der neueren tschechischen Musik - und beileibe nicht nur der seichten Schlagermuse. Die Goldene Stimme aus Prag stammt freilich in Wirklichkeit aus Pilsen. Dass er in einem Hotel singt, ist für den 72-Jährigen, der spielend
Der an Krebs erkrankte tschechische Schlagerstar Karel Gott hat sich mit Weihnachtsgrüßen aus dem Krankenhaus an seine Fans gewandt. Prag (dpa) - Seine Frau Ivana Gottova veröffentlichte das kurze Audiodokument in tschechischer Sprache
Der tschechische Ex-Präsident Václav Klaus (74) hat die geplante Gründung einer Partei «Alternative für Tschechien» begrüßt. Prag (dpa) - Die Pläne seien «Ausdruck eines schrittweisen Erwachens der tschechischen
93 Minuten nur passiver Widerstand ist halt auch mit Weltklassetorhüter Petr Čech zu wenig: Zwar brauchte der EM-Titelverteidiger satte 87 Minuten, ehe Gerard Piqué den tschechischen Riegel knackte. Aber bis dahin hatten die Meister des Tikitaka
Wetter

Praha


(14.05.2021 15:29)

-6 / -1 °C


15.05.2021
-6 / -2 °C
16.05.2021
-5 / -2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Leben auf Malta ...
Bestätigung: Deutsche ...

Urlaubsplanung nach Co ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum