DeutschlandMünchenTipps

Österreich: Mit digitaler Maut Staus entgehen

Wer vorab zahlt, muss nicht warten: Auf vielbefahrenen Autobahnen kann Mautstellen ohne Halt passieren, wer schon die digitale Streckenmaut gebucht hat.

Sommerzeit ist Reisezeit und für Autofahrer: Stauzeit. Jeder Trick, stockenden Verkehr und Blechlawinen zu umgehen, ist willkommen. Reisenden, die in Österreich über die Brenner-, Tauern- oder Pyhrnautobahn müssen, empfiehlt der ADAC daher, die dort zusätzlich zur Vignette erhobene Streckenmaut vorab digital zu buchen.

Nutzer der «Digitalen Streckenmaut» können die Mautstelle bequem und ohne Anhalten passieren, Staus würden vermieden, so der Autofahrerclub. Auch wer durch den Karawankentunnel Richtung Süden oder den Felbertauerntunnel fährt beziehungsweise seine Route entlang der Großglockner-Hochalpenstraße plant, hat diese Option.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"