EuropaTipps

Sparkassenverband stellt Tourismusbarometer vor

Der Ostdeutsche Sparkassenverband veröffentlicht am Dienstag (10.30 Uhr) in Heringsdorf (Landkreis Vorpommern-Greifswald) sein Tourismusbarometer. Die Experten haben in diesem Jahr vor allem das Thema Qualitätssicherung in Zeiten von Arbeitskräftemangel in den Blick genommen.

Der Geschäftsführer des Landestourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Tobias Woitendorf, hatte sich Ende August trotz guter Buchungszahlen zurückhaltend zur Perspektive der Branche geäußert: «Wir haben eine Berg- und Talfahrt hinter uns. Selbst wenn die Zahlen jetzt wieder gut sind, kommt keine Beruhigung in die Branche.» Laut dem Wirtschaftsministerium in Schwerin wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres 12,2 Millionen Übernachtungen im Gastgewerbe im Nordosten gezählt. Nach zwei mageren Corona-Jahren reichte das Ergebnis wieder nah an die 13,5 Millionen aus dem Jahr 2019 heran.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"