EuropaTipps

Segler, Shantys und Offshore-Industrie – Sail Sassnitz startet

Fans des Maritimen kommen am Wochenende wieder im Norden Rügens auf ihre Kosten. Die Sail Sassnitz bietet Programm an Land und auf dem Wasser.

Mit Segelschiffen, Schlepperballett, Höhenfeuerwerk und einer Festmeile lockt die Sail Sassnitz von Freitag bis Sonntag wieder in den Sassnitzer Stadthafen. Besucherinnen und Besucher können mit Windjammern in See stechen, an Land bei Shantys oder Rockmusik essen und trinken oder sich bei einem Schlauchbootrennen beweisen. Eröffnet wird das maritime Volksfest am Freitagnachmittag durch den Sassnitzer Bürgermeister Leon Kräusche.

Zum Programm gehört nach Angaben der Veranstalter auch wieder der Sicherheitstag. Dabei soll etwa die Crew des Hubschrauber-Dienstleisters Northern Helicopter eine Rettung auf der Mole demonstrieren. Auch historische Helmtaucher sollen wieder mit von der Partie sein. Das Höhenfeuerwerk ist für Samstagabend geplant. Zudem informiert eine Ausstellung im Alten Kühlhaus über Offshore-Windenergie – eine Branche, die vor allem im benachbarten Fährhafen und vor der Insel eine Rolle spielt.

Als Traditionssegler sollen die rund 50 Meter lange «Roald Amundsen», die mehr als 40 Meter lange «Santa Barbara Anna» und die kleinere «Albin Köbis» dabei sein.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"