EuropaTipps

Saisonstart in den Saalfelder Feengrotten

Die neue Saison in dem ehemaligen Bergwerk Saalfelder Feengrotten ist gut angelaufen. Trotz des wechselhaften Wetters zog es zahlreiche Besucher am ersten Tag des Eröffnungswochenendes in das Schaubergwerk. «Unter Tage spielt das Wetter sowieso keine Rolle», sagte eine Sprecherin am Samstag. Und für die Aktivitäten draußen hätten sich die Gäste entsprechend gekleidet.

Der Abenteuerwald «Feenweltchen» hatte zu verschiedenen Bastel- und Spielangeboten eingeladen. Außerdem konnten Kinder im Heilstollen einen Eindruck von der heilsamen Luft unter Tage bekommen. Nach Angaben der Betreiber kann diese helfen, bei Kindern die Infektanfälligkeit und Erkrankungen wie Pseudokrupp zu lindern.

Im vergangenen Jahr lockten die Saalfelder Feengrotten rund 130 000 Besucher an. Das Schaubergwerk wurde vor mehr als 100 Jahren eröffnet und begeistert seit Generationen die Besucher mit seinen farbenprächtigen Tropfsteinen. Besonders eindrucksvoll ist der «Märchendom», die älteste Grotte. Inzwischen laden neben dem ehemaligen Bergwerk ein Heilstollen, ein Erlebnismuseum und ein Erlebnispark Besucher ein.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"