EuropaTipps

Rund 3,5 Millionen Reisende während Sommerferien am BER erwartet

Ein Seemann ist mit seinem nicht mehr seetüchtigen Segelboot auf Norderney gestrandet. Während das Schiff zahlreiche Schaulustige anlockt, will die Inselgemeinde es gerne los werden. Kurzfristig dürfte sich das Boot aber nicht von dem Stand wegbewegen lassen.

Mit rund 3,5 Millionen Fluggästen rechnen die Betreiber des Hauptstadtflughafens BER in der nächste Woche in Berlin und Brandenburg beginnenden Ferienzeit. Das wären rund eine halbe Million Reisende mehr als in den Sommerferien des vergangenen Jahres, wie die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg am Donnerstag mitteilte. «Mit den noch einmal ausgeweiteten digitalen Angeboten können die Passagiere ihren Start in die Ferien stressfrei und verlässlich planen», hieß es von Flughafenchefin Aletta von Massenbach. Sie verwies etwa auf die Möglichkeit, Zeitslots für die Sicherheitskontrollen zu buchen.

An jedem Ferientag erwarten die Betreiber im Schnitt zwischen 70 000 und 80 000 Passagiere. Allein am ersten Ferienwochenende dürften es rund 300 000 Fluggäste sein. Die Flughafengesellschaft sieht sich für die steigende Nachfrage gut aufgestellt. Letzter Unterrichtstag in diesem Schuljahr ist in Berlin und Brandenburg der Mittwoch nächster Woche.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"