Tipps

Reisenews: Wollsocken in Finnland und schlesisches Bergbaumuseum

Ob Ehefrauen tragen oder im Badeanzug Skilaufen, die Finnen haben Gefallen an skurillen Wettkämpfen. Bei einem spielen Wollsocken eine wichtige Rolle - und jeder kann teilnehmen. Auch Urlauber.

In Wollsocken durch die finnische Landschaft rennen

Tampere (dpa/tmn) – Touristen in der Gegend von Tampere sollten die Wollsocken einpacken. Im Städtchen Orivesi steigt am 18. Februar die finnische Meisterschaft im Wollensockenlauf. Jeder, der entsprechend besockt ist und die Teilnahmegebühr entrichtet, kann mitmachen. Dafür gibt es nach dem Lauf auch heißen Saft, Suppe und ein Ticket für das örtliche Schwimmbad, um sich in der Sauna aufzuwärmen, wie Visit Finland schreibt.

Die Finnen sind berühmt-berüchtigt für skurrile Aktivitäten und Wettkämpfe. Beispiele? Skirennen im Badeanzug (Swimming Suit Skiing), Heavy-Metal-Strick-Meisterschaft, Sumpf-Fußball-WM, Weltmeisterschaft im Ehefrauen-Tragen – und das ist nur ein Auszug.

(https://villasukkajuoksunsm.fi/in-english/)

Etihad fliegt von Düsseldorf nach Abu Dhabi

Düsseldorf (dpa/tmn) – Ab Herbst fliegt Etihad Airways wieder zwischen Düsseldorf und Abu Dhabi. Wie der Flughafen Düsseldorf mitteilt, soll es ab 1. Oktober drei Flüge pro Woche geben. Zuletzt wurde die Route von Etihad 2020 bedient.

Bergbaumuseum in Schlesien öffnet Hauptsitz wieder für Besucher

Zabrze (dpa/tmn) – Urlauber in Schlesien können den Hauptsitz des Bergbaumuseums in Zabrze wieder besuchen. Der war fast sechs Jahre geschlossen. In dem historischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert gibt es bis Ende April eine Sonderausstellung des Malers Rafa? Olbi?ski, wie das Polnische Fremdenverkehrsamt schreibt.

Mit den Schaubergwerken Guido und Königin-Luise-Stollen gehöre das Museum zu den wichtigsten Kultureinrichtungen der Stadt. Zabrze liegt nahe Kattowitz im oberschlesischen Kohlerevier.

(https://muzeumgornictwa.pl/)

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"