PalmaSpanienTipps

Raser fährt Deutschen am Ballermann an und bricht anderem den Kiefer

Ein Autofahrer hat am Ballermann einen deutschen Urlauber angefahren und einem anderen mit einem Fausthieb den Kiefer gebrochen. Der Südamerikaner sei mit hoher Geschwindigkeit durch die Carrer Miquel Pellisa, besser bekannt als Bierstraße, an der Playa de Palma gerast, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Hupend habe er versucht, Passanten in der verkehrsberuhigten Straße zu vertreiben und durch das Seitenfenster eine Gruppe deutscher Urlauber bespuckt.

Als die Touristen den Mann daraufhin am Samstag gegen 2.00 Uhr morgens zur Rede stellten, stieg der 24-Jährige aus dem Auto und verpasste einem Deutschen einen Kinnhaken, wie die Polizei weiter mitteilte. Der sei zu Boden gestürzt und bewusstlos liegen geblieben. Im Krankenhaus sei ein Kieferbruch diagnostiziert worden.

Bei einem anschließenden Fluchtversuch habe der Mann aus Paraguay auch noch einen Deutschen angefahren, der jedoch keine schweren Verletzungen davongetragen habe. Er sei medizinisch versorgt worden. Nachdem der Raser mit einem geparkten Auto kollidiert sei, sei er festgenommen worden. Ihm würden Körperverletzung und Sachbeschädigung vorgeworfen. Warum der Südamerikaner so aggressiv war, wurde nicht mitgeteilt.

Ende April hat die Partysaison am Ballermann mit den Opening-Feiern der großen Diskotheken begonnen. Seitdem ist die Playa de Palma schon wieder gut von deutschen Urlaubern besucht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"