BerlinDeutschlandTipps

Radfahrer von Reisebus überfahren – schwer verletzt

Ein 37 Jahre alter Fahrradfahrer ist im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick von einem Bus überfahren worden. Der Mann war am späten Mittwochabend mit seinem Rad auf der Puschkinallee in Alt-Treptow unterwegs, teilte die Berliner Polizei am Donnerstag mit. Der 71 Jahre alte Fahrer eines Reisebusses übersah ihn demnach beim Rechtsabbiegen. Das Fahrrad habe sich daraufhin im Radkasten des Busses verhakt. Dadurch stürzte der 37-Jährige. Der Bus überfuhr sein Bein. Der Mann kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"