Tipps

Radeln in Kärnten, Dinos in Kalifornien, Elsa in Groningen

Die Seen-Schleife im Süden Österreichs bekommt eine neue Etappe, in Tirol hat ein Indoor-Bikepark eröffnet. Reisenews gibt es auch aus den USA, Nordirland, den Niederlanden und Schleswig-Holstein.

Radtourismus: Kärntner Seen-Schleife mit neuer Etappe

Klagenfurt (dpa/tmn) – Die Kärntner Seen-Schleife, eine Mehrtagestour für Radtouristen in Österreichs Süden, hält eine neue Route bereit. Der 120 Kilometer lange Abschnitt führt vom Klopeinersee über Klagenfurt und danach unter anderem zum Weingut Taggenbrunn und zur Burg Hochosterwitz, ehe es zurück an den Wörthersee geht. Die neue Etappe lasse sich gut auf zwei Tage teilen, so die Kärntner Tourismusmarketing-Agentur. Insgesamt umfasst die Seen-Schleife rund 420 Kilometer Radstrecke.

Auf den Spuren nordirischer Destillerien

Belfast (dpa/tmn) – Destillerien haben auf den Britischen Inseln große Tradition und Nordirland bildet da keine Ausnahme. Wer auf den Spuren der nordirischen Spirituosen wandeln will, kann dem neuen Spirits Trail folgen. Der umfasst zehn Brennereien in ganz Nordirland – und, Überraschung: Es geht nicht nur um Whiskey. Man entdeckt auf der Route auch Gin, Rum oder Wodka, wie Tourism Ireland erklärt.

Die Entwicklung der Haustiere in einer Zeitreise

Warder (dpa/tmn) – News für Urlauber im Norden: Der Haus- und Nutztierpark Arche Warder in Schleswig-Holstein bekommt ein neues Besucherzentrum. Darin soll die Entwicklung der Haustiere und deren Rolle für die Kulturgeschichte des Menschen durch Installationen, Spiele und lebensgroße Modelle erlebbar werden, so der Park. Es sei eine Zeitreise von der Alt-Steinzeit bis zur «Farm der Zukunft». Das neue Besucherzentrum namens Domesticaneum soll am 26. April öffnen.

Die Arche Warder ist nach eigenen Angaben das größte Zentrum für seltene und vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztierarten Europas. Der Park südwestlich von Kiel hat ganzjährig geöffnet.

Keine Ausrede bei Regen: Neuer Indoor-Bikepark in Tirol

Haiming (dpa/tmn) – Mountainbiker im Tiroler Ötztal haben bald eine Alternative für Schlechtwetter-Tage: Das Freizeitgelände Area 47 hat einen neuen Indoor-Bikepark. Dort können sich Radbegeisterte ab dem 28. April auf einem Asphalt-Parcours austoben, um Kurven fahren und über Rampen springen. Einen Extra-Bereich mit Hindernissen wie Wurzeln und Steinen gibt es auch, so die Betreiber.

Der Park soll für alle Könnerstufen von Anfänger bis Profi geeignet sein. Kinder haben ihre eigene Fläche, das Mindestalter beträgt sechs Jahre. Ein Tagesticket kostet ab rund 30 Euro.

Elsa, Micky Maus und Pinocchio in Groningen

Groningen (dpa/tmn) – Wie wurden Micky Maus, Pinocchio oder Eiskönigin Elsa zum Leben erweckt? Die Ausstellung «Disney – Telling Timeless Stories» im Forum Groningen gibt Einblicke in die kreativen Prozesse hinter den Filmklassikern aus der Disney-Schmiede. Sie läuft dort bis 10. September. Tickets kann man auch online kaufen. Erwachsene zahlen 17,50 Euro, Besucher bis 15 Jahre 14 Euro, Kinder bis sechs Jahre kommen gratis rein.

In San Francisco den Dinos auf der Spur

San Francisco (dpa/tmn) – Einen über 18 Meter langen Dino, den Mamenchisaurus, können Reisende bald in San Francisco bestaunen. Die Dinosaurier-Ausstellung der California Academy of Sciences im Golden Gate Park zeigt ab Ende Mai große Urzeit-Giganten. Einblicke in die Dino-Forschung gibt es auch. Für jedes Alter werden täglich Programme angeboten. Die interaktive Ausstellung «The World’s Largest Dinosaurs» läuft bis Januar 2024.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"