EuropaTipps

Perus Festung Kue?lap wieder geöffnet

Die Festung Kue?lap in Peru wird oft als «Machu Picchu des Nordens» bezeichnet. Nachdem sie weit über ein Jahr wegen Restaurierung geschlossen war, öffnet sie jetzt wieder ihre Tore fu?r Besucher.

Die Festung Kue?lap aus der Chachapoyas-Kultur liegt im Herzen der Region Amazonas in Peru. Nachdem durch starke Regenfälle eine Wand eingestürzt war, wurde die Festung im April 2022 geschlossen und restauriert. Nun ist der kostenlose Rundgang zwischen den alten Mauern wieder möglich, wie PromPerú, das Tourismusmarketingbüro Perus, mitteilt.

Besucher können in 20 Minuten mit der Seilbahn zur Festung fahren oder den neun Kilometer langen Trekkingpfad benutzen. Auf dem Rückweg bietet sich an, die alte Stadt Chachapoyas und die Gocta-Wasserfa?lle anzusehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"