EuropaTipps

Pelletheizungs-Notfall in Hotel – sechs Verletzte, teils Lebensgefahr

In einem Hotel in Hinterzarten (Baden-Württemberg) sind wegen einer nicht richtig funktionierenden Pelletheizung sechs Menschen verletzt worden – zwei von ihnen lebensgefährlich. Sie erlitten am Dienstagmorgen Kohlenmonoxidvergiftungen, wie die Polizei mitteilte. Rettungskräfte räumten das Hotel im Schwarzwald. Den Angaben nach war der Ausgangspunkt im Heizungskeller des Gebäudes. Die Feuerwehr lüftete die Räume und konnte das Hotel anschließend wieder freigeben; mit Ausnahme des direkt betroffenen Bereichs bei der Heizungsanlage. Die genaue Ursache des Unfalls ist bisher unklar.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"