EuropaTipps

Neuer Bericht: Förderung einer nachhaltigen Zukunft für die chinesische Reisebranche

Accor, zusammen mit der Trip.com Group und McKinsey, veröffentlicht ein Whitepaper über nachhaltiges Reisen in China und legt eine Reihe von Branchen- und Verbraucherempfehlungen fest

SHANGHAI, 15. März 2023 /PRNewswire/ – Accor, eine weltweit führende Hotelgruppe, hat in Zusammenarbeit mit der Trip.com Group, einem führenden globalen Reisedienstleister, und der globalen Managementberatungsfirma McKinsey & Company ein neues Whitepaper veröffentlicht, das die Umweltauswirkungen des Tourismussektors in China untersucht, die Einstellung chinesischer Reisender zur Nachhaltigkeit analysiert und letztendlich Maßnahmen aufzeigt, die wichtige Interessengruppen im chinesischen Tourismussektor ergreifen müssen, um nachhaltiges Reisen zu fördern. Die wegweisende Umfrage identifiziert eine Reihe von nachhaltigen Veränderungen, die von alltäglich bis systematisch umgesetzt werden sollten, um das Reisen und die Gastfreundschaft von morgen zu unterstützen, mit dem Ziel, ein informatives Referenzwerkzeug für Veränderungen in der Branche zu werden. Der Bericht mit dem Titel „Der Weg zu umweltfreundlichen Reisen in China” schlägt vor, dass Chinas Tourismussektor durch eine Reihe gemeinsamer Maßnahmen in der gesamten Wertschöpfungskette der Branche, vom Gast bis zu den großen globalen Anbietern, in eine nachhaltigere Zukunft gehen könnte.

Die Welt steht vor einer beispiellosen Nachhaltigkeitsherausforderung und die chinesische Tourismusbranche spielt eine wichtige Rolle bei der erforderlichen Transformation des Gastgewerbes. Laut dem World Travel and Tourism Council wird China bis 2032 voraussichtlich den weltweit größten Tourismusmarkt haben und war vor der Pandemie bereits einer der größten globalen Märkte. Die Analyse für das Whitepaper ergab, dass die Umweltauswirkungen der chinesischen Reisebranche erheblich sind: Der Tourismus machte im Jahr 2019 etwa 6 bis 8 % der Gesamtkohlenstoffemissionen Chinas aus.

Daten von McKinsey zeigen, dass chinesische Reisende sich für ihre Umweltauswirkungen engagieren und nachhaltige Alternativen suchen, aber der Bericht ergab, dass sie möglicherweise mehr Hilfe benötigen, um zu verstehen, wo sie suchen müssen. Die Trip.com Group stellte fest, dass 85 % der chinesischen Reisenden Nachhaltigkeit beim Reisen als wichtig oder sehr wichtig bewerten, während 60 % sich Sorgen um den Klimawandel machen. Gleichzeitig wurde festgestellt, dass chinesische Verbraucher noch nicht an die Idee gewöhnt sind, für nachhaltiges Reisen extra zu bezahlen. Daher ist es wichtig, Reisenden Anleitung zu den Kosten für Nachhaltigkeit zu geben und die Bemühungen der Branche zur Verbesserung von nachhaltigen Angeboten hervorzuheben. Dies wird die Zahlungsbereitschaft erhöhen, indem gezeigt wird, dass die Last geteilt wird und dass Preissteigerungen nur kurzfristig sein werden.

Als Reaktion darauf bietet der Bericht Anleitungen zu den Maßnahmen, die Reisende ergreifen können, um nachhaltig zu reisen und ihre eigenen Verbraucherentscheidungen zu stärken, einschließlich der Buchung nachhaltiger Reiseoptionen bei zertifizierten Dienstleistern, dem Verbringen mehrerer Tage an einem Zielort und der Pflege nachhaltiger Gewohnheiten wie selteneres Wechseln von Handtüchern oder Bettwäsche und der Ablehnung von Einwegplastik bei der Gästeerfahrung. Das Verhalten der Reisenden ist nur die erste Überlegung, die der Bericht hervorhebt. Langfristige Nachhaltigkeit wird in Zusammenarbeit mit Initiativen von Tourismusanbietern erreicht, die eine Verantwortung haben, das Denken der Reisenden zu inspirieren.

Das Whitepaper enthält eine Reihe von Vorschlägen für das Hotel- und Gaststättengewerbe, um die chinesischen Reisenden in ihrem Verständnis für nachhaltiges Reisen zu unterstützen, Verhaltensänderungen anzuregen und letztendlich die Reise des Sektors hin zu einem positiven Nettomodell zu unterstützen, einem Modell, das mehr gibt als es nimmt. Zu diesen Empfehlungen gehören der Einsatz von Technologieplattformen, um nachhaltige Reiseoptionen online sichtbarer zu machen, die Verwendung von Kennzeichnungen, um sicherzustellen, dass Reisende über die Umweltauswirkungen ihres Handelns informiert sind, die Schaffung von Anreizen für nachhaltiges Verhalten und die Schulung von Mitarbeitern im Hinblick auf eine nachhaltige Denkweise.

Während ein größeres Bewusstsein der Reisenden und ihre Bereitschaft, sich für nachhaltige Optionen zu entscheiden, in Verbindung mit der individuellen Einführung nachhaltigerer Praktiken durch die Tourismusanbieter dem chinesischen Reisesektor helfen können, schnelle Erfolge in Bezug auf nachhaltige Auswirkungen zu erzielen, erfordern dauerhafte Nachhaltigkeitsverbesserungen kollektive Anstrengungen der gesamten Branche. Der Bericht schließt mit einem Aufruf an das Gastgewerbe, Hand in Hand zusammenzuarbeiten, um eine nachhaltige Transformation in China zu erreichen. Dieses Gemeinschaftsprojekt ist ein Ausgangspunkt für diese gemeinsame Denkweise als Ressource, die von Gästen und Branchenakteuren gleichermaßen genutzt werden kann, um sich in einem vereinten Einsatz für positive Veränderungen zu engagieren.

Auf einer Pressekonferenz im Fairmont Peace Hotel in Shanghai, auf der der Bericht vorgestellt wurde, teilten Führungskräfte von Accor, Trip.com Group und McKinsey & Company ihre Ansichten über nachhaltiges Reisen in China.

Sébastien Bazin, Vorsitzender und Geschäftsführer von Accor, sagte: „Menschen und Nachhaltigkeit stehen bei allem, was wir tun, im Mittelpunkt. Wenn es um Nachhaltigkeit geht, gibt es keine Einzelpersonen, sondern nur Kollektive, und dieser Bericht stellt einen großen Schritt nach vorn für diesen kollaborativen Industrieansatz dar. Wirksame Veränderungen können nicht allein erreicht werden, sondern müssen gemeinsam erfolgen. Verantwortungsvolles Reisen durch China und um die Welt kann Menschen miteinander verbinden und Accor ist stolz darauf, diese gemeinsame Reise anzuführen, die lokale Gemeinschaften unterstützt, Biodiversität schützt und nachhaltigere Gewohnheiten teilt und fördert. Nachhaltigkeit ist von entscheidender Bedeutung und wir freuen uns sehr, mit unserem strategischen Partner Trip.com Group und unserem vertrauenswürdigen Berater McKinsey an diesem bedeutenden Nachhaltigkeits-Whitepaper zu arbeiten, um weiterhin positive Veränderungen für unsere Gäste, Mitarbeiter und Partner voranzutreiben.”

Jane Sun, Geschäftsführerin der Trip.com Group, sagte: „Wir freuen uns sehr, die Vorreiterrolle für nachhaltiges Reisen zu übernehmen und verantwortungsvolle Tourismuspraktiken in der Branche zu fördern. Unser Engagement für ein harmonisches Zusammenleben von Mensch und Natur hat uns dazu veranlasst, grüne und umweltschonende Praktiken einzuführen, wie z. B. unsere „Green Tourism Goals”, die bereits Millionen von Touristen weltweit erreicht haben. Durch die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern, darunter Accor und McKinsey & Company, wollen wir den sozialen und kommerziellen Wert des Umwelt- und Naturschutzes integrieren und neue Wachstumsmöglichkeiten für unsere Partner schaffen. Unser Ziel ist es, den Weg für eine nachhaltigere und verantwortungsbewusstere Reisebranche zu ebnen.”

Jonathan Woetzel, Seniorpartner von McKinsey & Company und Geschäftsführer beim McKinsey Global Institute sagte: „Die chinesische Tourismusbranche ist groß genug, um bei der Förderung der Nachhaltigkeitsagenda eine Vorreiterrolle zu übernehmen. Wenn Reisende ihre Abenteuer wieder aufnehmen, bietet jeder Schritt ihrer Reise Möglichkeiten, Entscheidungen zu treffen und konkrete Maßnahmen zu ergreifen, die ihren ökologischen Fußabdruck sofort reduzieren könnten. Aber die Last liegt nicht allein beim Reisenden. Langfristige Veränderungen erfordern eine Zusammenarbeit zwischen Akteuren der gesamten Reisebranche, von Hotels und Reiseagenturen bis hin zu grünen Investoren und Technologieanbietern.”

Laden Sie „Der Weg zu umweltfreundlichem Reisen in China – Gemeinsame Forschung zur Nachhaltigkeit im Reiseverkehr in China HIER herunter

Hochauflösende Bilder herunterladen: we.tl/t-0EcClCiNFp

Informationen zu Accor

Accor ist eine weltweit führende Hotelgruppe, die in mehr als 110 Ländern in 5.400 Häusern, 10.000 gastronomischen Einrichtungen, Wellness-Einrichtungen und flexiblen Arbeitsräumen Erlebnisse bietet. Die Gruppe verfügt über eines der vielfältigsten Gastgewerbe-Ökosysteme der Branche mit mehr als 40 Hotelmarken vom Luxus- bis zum Economy-Segment sowie Lifestyle mit Ennismore. Accor setzt sich dafür ein, positive Maßnahmen in Bezug auf Geschäftsethik und Integrität, verantwortungsvollen Tourismus, nachhaltige Entwicklung, Gemeindearbeit und Vielfalt und Inklusion zu ergreifen. Das 1967 gegründete Unternehmen Accor SA hat seinen Hauptsitz in Frankreich und ist an der Euronext Paris (ISIN-Code: FR0000120404) und am OTC-Markt (Ticker: ACCYY) in den Vereinigten Staaten notiert. Weitere Informationen erhalten Sie auf www. group.accor.com oder folgen Sie uns unter Twitter, Facebook, LinkedIn,Instagram und TikTok.

Accor, auf dem Weg zum positiven Gastgewerbe

Accor war die erste Hotelgruppe, die sich ein ehrgeiziges, wissenschaftlich fundiertes Emissionsreduktionsziel gesetzt hat: –46 % absolute Emissionen bis 2030 im Vergleich zum Basisjahr 2019, validiert durch die SBTi; mit dem Endziel von Netto-Null-Emissionen bis 2050. Bis heute haben 84 % der Hotels des Accor-Netzwerks 46 Arten von Einwegplastik erfolgreich aus ihrem Angebot entfernt, und 97 % der Mitarbeiter in den Hauptgeschäftsstellen haben die Schulung „School for Change” absolviert, um einen ESG-Ansatz in allen Aspekten der Accor-Geschäftsstrategie und in den Abläufen zu verankern.

Informationen zur Trip.com Group

Die Trip.com Group ist ein führender globaler Reisedienstleister, der aus Trip.com, Ctrip, Skyscanner und Qunar besteht. Über ihre Plattformen hilft die Trip.com Group Reisenden auf der ganzen Welt, informierte und kosteneffektive Buchungen für Reiseprodukte und Reisedienstleistungen vorzunehmen und ermöglicht es Partnern, ihre Angebote durch die Aggregation von umfassenden reisebezogenen Inhalten und Ressourcen sowie einer fortschrittlichen Transaktionsplattform, bestehend aus Apps, Webseiten und 24/7-Kundenservice-Centern, mit Benutzern zu verbinden. Die 1999 gegründete Trip.com Group, die 2003 an der NASDAQ und 2021 an der HKEX notiert wurde, hat sich zu einem der bekanntesten Reisekonzerne der Welt entwickelt, dessen Mission es ist, „die perfekte Reise für eine bessere Welt zu finden”. Erfahren Sie hier mehr über die Trip.com Group: https://group.trip.com/

Informationen zu McKinsey & Company

McKinsey ist eine globale Managementberatungsfirma, die sich dafür einsetzt, Organisationen dabei zu helfen, nachhaltiges und inklusives Wachstum zu realisieren. Wir arbeiten mit Kunden aus den Bereichen Privatwirtschaft, öffentlicher Sektor und soziale Unternehmen zusammen, um komplexe Probleme zu lösen und positive Veränderungen für alle ihre Interessengruppen zu schaffen. Wir kombinieren mutige Strategien und transformative Technologien, um Organisationen nachhaltiger zu innovieren, dauerhafte Leistungssteigerungen zu erzielen und Arbeitskräfte aufzubauen, die für diese und die nächste Generation gedeihen werden.

Heute haben wir mehr als 1.400 Partner, Berater und professionelles Unterstützungspersonal an sechs Standorten in China: Peking, Chengdu, Hongkong, Shanghai, Shenzhen und Taipeh. Weitere Informationen zu McKinsey Greater China finden Sie unter www.mckinsey.com/cn

Medienkontakt:

Medienkontakte: Accor Global: Line Crieloue, line.crieloue@accor.com; Accor Greater China: Phyllis
Sio, Phyllis.sio@accor.com; Trip.com Group: Trip.com Group Media Team unter prmedia@trip.com;
McKinsey & Company: Ms. Xiaoyun Li, M: +86 157 0213 7190, E: xiaoyun_li@mckinsey.com
 Foto –
mma.prnewswire.com/media/2033584/Accor_New_Report__Promoting_a_Sustainable_Future_for_China_
s_Tra.jpg
 Foto –
mma.prnewswire.com/media/2033582/Accor_New_Report__Promoting_a_Sustainable_Future_for_China_
s_Tra.jpg
 Foto –
mma.prnewswire.com/media/2033580/Accor_New_Report__Promoting_a_Sustainable_Future_for_China_
s_Tra.jpg
 Foto –
mma.prnewswire.com/media/2033583/Accor_New_Report__Promoting_a_Sustainable_Future_for_China_
s_Tra.jpg
 Foto –
mma.prnewswire.com/media/2033585/Accor_New_Report__Promoting_a_Sustainable_Future_for_China_
s_Tra.jpg
  View original
content:www.prnewswire.com/news-releases/neuer-bericht-forderung-einer-nachhaltigen-zukunft-
fur-die-chinesische-reisebranche-301773190.html
Weiteres Material: www.presseportal.de
OTS:               Accor

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"