EuropaTipps

Neuer Bachelor in Luxury Business des Glion Institute of Higher Education bereitet auf Leadership-Karriere auf hoher Ebene vor

Osterzeit ist Reisezeit. Nicht selten geht es mit dem Auto dabei auch ins Ausland. Die dortigen Verkehrsregeln beachten Autofahrer aber besser penibel - denn manche Vergehen gehen dort richtig ins Geld.

Das Glion Institute of Higher Education hat heute den Start eines neuen Bachelors in Luxury Business bekannt gegeben, der an seinen Studienstandorten in der Schweiz unterrichtet wird und den Einstieg in eine Karriere im facettenreichen Bereich der Luxusbranche ermöglicht.

Angefangen bei der Arbeit in einem mit Michelin-Sternen ausgezeichneten gastronomischen Restaurant bis hin zu Kursen über Luxury Attitudes und Etiquette sowie Luxury Fashion Design werden die BBA-Studierenden Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, die sie für eine erfolgreiche Karriere im Luxussegment ihrer Wahl benötigen.

Zu den Bereichen, in denen sich Studierenden nach Abschluss dieses dreieinhalbjährigen Programms Karrieremöglichkeiten eröffnen, zählen persönliche Luxusgüter, Luxusdetailhandel, Luxus-Brandmarketing, Jachten, Privatjets, Automobile, Private Banking, Luxury Hospitality, massgeschneiderte Events, luxuriöse Gesundheits- und Wellnesskliniken, Immobilieninvestment sowie Fine Dining, Speisen und Weine.

Das sieben Semester umfassende Programm, zu dem nun die Einschreibungen für den Studienbeginn im September 2023 eröffnet werden, sieht auch zwei Berufspraktika vor. Für das erste werden Studierende im zweiten Semester die Welt der Luxury Hospitality erkunden, deren angebotene Kundenerfahrung das heutige Modell für die breitere Luxusbranche vorgibt. Das zweite Praktikum wird es den Studierenden erlauben, Erfahrungen mit Managementfähigkeiten am Arbeitsplatz zu sammeln und sich so eine solide Grundlage für die letzten beiden Studiensemester anzueignen.

Neben der akademischen Ausbildung mit Business-Fokus des BBA bietet das Programm den Studierenden eine breit gefächerte direkte Erfahrung im Luxussegment an, die dank einer Studienreise, Besuchen in Luxusgeschäften und -fabrikanlagen, Podiumsdiskussionen zu Luxusbranchenthemen und einem unternehmerischen Challenge ein Schlüsselelement ihrer Ausbildung darstellt.

Weiter werden die Studierenden Gelegenheit haben, sich anlässlich ihrer Bachelor Thesis oder ihres Applied Business Project mit authentischen Geschäftsherausforderungen und/oder echten Geschäftstrends auseinanderzusetzen. Im Applied Business Project arbeiten sie unter Anleitung eines Faculty Supervisor des Glion Institute of Higher Education mit einem „Kundenunternehmen” der Luxusbranche zusammen.

Das Programm vermittelt eine Kombination von fachlichen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten, die für eine Führungskraft in einem modernen Betrieb unabdingbar sind. Während betriebswirtschaftliche Aspekte Bereiche wie Unternehmensfinanzen, digitales Marketing, Datenanalyse und strategisches Markenmanagement abdecken, helfen zwischenmenschliche Fähigkeiten (Soft Skills), Kommunikation, Talent- und Change-Management zu entwickeln.

Den Startschuss der Ausbildung bildet eine Immersion in die Welt des Luxus mit einführenden Unterrichtsmodulen und authentischer Erfahrung bei der Luxusbedienung in dem Restaurant Maison Décotterd auf dem Campus und einer zweiwöchigen Masterclass in Luxury Gastronomy and Hospitality.

„Unser Bachelor-Abschluss ist die perfekte Vorbereitung auf eine Karriere als Führungskraft auf hoher Ebene in der internationalen Luxusbranche”, sagt Frédéric Picard, Geschäftsführer des Glion Institute of Higher Education. „Dieser Abschluss mit einer einzigartigen Spezialisierung – zusammen mit der Berufserfahrung in den Praktika – öffnet die Türen bei den renommiertesten Arbeitgebern der Luxusbranche, die Disziplin, Fachkenntnisse und Erfahrung zu schätzen wissen.

Von unserem mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Maison Décotterd bis hin zu der ausserordentlichen Palette an Luxusmarken, deren stolze Partner wir sind, gibt es einfach keine andere Institution, die akademische Exzellenz und Luxusstatus in sich vereint wie wir.

Für uns als Spezialisten für die Ausbildung im Geschäft des Luxusgewerbes und der Hotellerie ist dies eine spannende Entwicklung, die das Interesse von Studierenden aus der ganzen Welt wecken wird. Das Programm eröffnet Zugang zu Traumposten, die Absolventen allgemeinerer Business-Abschlüsse schlicht nicht offenstehen.”

Die Module des BBA Luxury Business sind:

1. SEMESTER Grundlagen: Luxury x Hospitality (Einführung in die Welt des Luxus, betriebswirtschaftliche Grundlagen, Luxury Hospitality, Luxury Fine Dining Experience, Business Applications).

Glion

2. SEMESTER Professional Immersion (24-wöchiges Praktikum in der Hotellerie, Praxis-Überlegungen).

3. SEMESTER Luxury Management I (Ökonomik und Soziologie von Luxus, ultraluxuriöse Produkte und Erfahrungen, Luxus-Modedesign, Grundlagen für Luxus-Marketing, Talent- und Personalmanagement, Analyse von Finanzberichten, IT Business Tools, Wahlfach Allgemeinbildung).

Bulle

4. SEMESTER Luxury Management II (Geschäftstrends im Luxussegment, Produkte und Dienstleistungen, Datenanalyse für Entscheider, Design-Denken im Luxusbereich, integriertes digitales Marketing, Rechtsumgebung für Unternehmen im Luxussegment, Unternehmensfinanzen, Wahlfach Allgemeinbildung).

Bulle

5. SEMESTER Management Practice (24-wöchiges Praktikum in der Luxusbranche, Tätigkeitsbericht).

6. SEMESTER Strategic Luxury Leadership (strategisches Management von Luxusmarken, Detailhandel und andere physische Vertriebskanäle, Aufbau von Markenkapital im Luxusbereich, Change-Management in Luxusorganisationen, betriebliche und akademische Analysemethoden, internationale Märkte und Finanzen, Management der Lieferkette).

Bulle

7. SEMESTER Luxury in the Digital Age (Nutzung von Chancen des Luxusvertriebs über alle Vertriebswege, Design eines nachhaltigeren Luxus, neue Technologien im Luxusgeschäft).

Bulle

Weitere Informationen zum Bachelor in Luxury Business vom Glion Institute of Higher Education finden Sie hier.

Über Glion Institute of Higher Education

Das 1962 gegründete Glion Institute of Higher Education (GIHE) ist eine Schweizer Ausbildungseinrichtung, die Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Hotellerie, Luxus und Finanzen auf drei Campussen in der Schweiz und in London, Grossbritannien, anbietet.

Das Haus Glion gehört unter den Fachhochschulen für Hospitality und Leisure Management seit seiner Aufnahme in das Ranking im Jahr 2018 weltweit zu den Top Five (QS World University Rankings by Subject, 2023).

Als Mitglied der Gruppe Sommet Education, dem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Hospitality Education, ist das Institut Glion von der New England Commission of Higher Education (NECHE) akkreditiert.

Für weitere Informationen besuchen Sie: glion.edu

Anouck Weiss, CHIEF COMMUNICATION OFFICER, media@sommet-education.com

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/2042045/Glion.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1981416/Glion_Logo.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/neuer-bachelor-in-luxury-business-des-glion-institute-of-higher-education-bereitet-auf-leadership-karriere-auf-hoher-ebene-vor-301783346.html

Pressekontakt:

+41 (0)21 989 26 63
Weiteres Material: www.presseportal.de
OTS:               Glion Institute of Higher Education

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"