DeutschlandHamburgTipps

Männliche Wasserleiche in Hamburg-Barmbek gefunden

Der Zug hat sich verspätet oder eine Verbindung hat eine längere Umsteigezeit. Bequem, wenn man dann die Wartezeit in der DB-Lounge verbringen kann. Doch ab März ändern sich die Zugangsbedingungen.

In einem Bach in Hamburg-Barmek ist am Sonntagnachmittag eine männliche Wasserleiche gefunden worden. Es handele sich dabei um die Leiche eines 63-Jährigen, der am 3. Februar als vermisst gemeldet worden sei, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Es gebe keine Hinweise auf ein Gewaltdelikt.

Die Polizei war am Sonntag von einem Anrufer über eine nicht ansprechbare Person im Uferbereich informiert worden, wie ein Polizeisprecher am Sonntag in Hamburg sagte. Taucher der Feuerwehr bargen den Leichnam schließlich aus dem Bach Seebek. Er wurde nach Angaben eines Feuerwehrsprechers anschließend ins Institut für Rechtsmedizin gefahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"