DeutschlandMünchenTipps

Münchner Flughafen erwartet 1,6 Millionen Passagiere in Osterferien

Der Münchner Flughafen erwartet in den Osterferien 1,6 Millionen Passagiere. Insgesamt seien vom 1. bis 16 April mehr als 13 300 Starts oder Landungen angemeldet, erklärte der Flughafen am Dienstag. Das ist etwas mehr als vor einem Jahr, als er 13 000 Flüge meldete. Vom Vor-Corona-Niveau ist der Osterreiseverkehr noch ein gutes Stück entfernt: 2019 waren es 18 000 Flüge und mehr als 2 Millionen Passagiere. Ostern ist die erste große Reisewelle des Jahres. Der Flughafen rät den Passagieren daher dringend, schon vorab online einzuchecken und genügend Zeit einzuplanen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"