EuropaTipps

Miral kündigt die Eröffnung von SeaWorld® Abu Dhabi im Jahr 2023 an

- Der Bau des Meeres-Themenparks der nächsten Generation, SeaWorld® Abu Dhabi, ist zu 90 %
  abgeschlossen
- Das Forschungs- und Rettungszentrum soll noch in diesem Jahr eröffnet werden
- Das One Ocean Realm wird ein 360°-Medienerlebnis bieten

Miral, Abu Dhabis führender Anbieter von faszinierenden Reisezielen und -erlebnissen, gab in Zusammenarbeit mit SeaWorld Parks & Entertainment bekannt, dass der Bau des Meeres-Themenparks der nächsten Generation, SeaWorld Abu Dhabi, dem neuesten Mega-Projekt auf Yas Island, zu 90 % abgeschlossen ist. Das Projekt, das im Jahr 2023 als jüngste Erweiterung des Tourismusangebots der Insel Yas eröffnet werden soll, umfasst auch das erste Forschungs-, Rettungs-, Rehabilitations- und Rückführungszentrum der VAE.

Das Forschungs- und Rettungszentrum, das sich neben dem Themenpark für Meeresbewohner befindet, wird noch in diesem Jahr eröffnet. Es wird die regionalen und globalen Naturschutzbemühungen unterstützen und ein fortschrittliches Wissenszentrum mit Schwerpunkt auf den einheimischen Ökosystemen des Arabischen Golfs und der Meeresfauna bilden. Das Zentrum wird von Meereswissenschaftlern, Tierärzten, Tierpflegern, Rettungsexperten und Pädagogen von Weltrang geleitet, die mit Kollegen, Umweltorganisationen, Aufsichtsbehörden und akademischen Einrichtungen zusammenarbeiten werden, um langfristige Schutzmaßnahmen in der Region zu erreichen. Das Rettungsteam wird außerdem rund um die Uhr zur Unterstützung der Behörden zur Verfügung stehen.

Der auf fünf überdachten Ebenen mit einer Gesamtfläche von rund 183.000 Quadratmetern errichtete Meeres-Themenpark befindet sich in der Endphase der Bauarbeiten für die thematisch gestalteten Innenbereiche, Lebensräume, Fahrgeschäfte und Erlebniswelten. SeaWorld verfügt über eine mehr als 55-jährige Erfahrung im Betrieb von Weltklasse-Themenparks für Meerestiere. Die eigens für die Tiere, die in SeaWorld Abu Dhabi zu Hause sein werden, errichteten Lebensräume und Ökosysteme wurden unter Verwendung der neuesten Technologien entworfen und gebaut, um den Bewohnern eine dynamische Umgebung zu bieten, die ihrem natürlichen Lebensraum nachempfunden ist.

Der Themenpark für Meereslebewesen, der das größte und umfangreichste artenreiche Meeresaquarium der Region beherbergen wird, bietet eine Vielzahl an eindringlichen Erlebnissen und interaktiven Exponaten, die Gäste aus der ganzen Welt dazu einladen, ihr Wissen und ihre Wertschätzung für die Meereslebewesen zu erweitern und gleichzeitig zu lehren und zu inspirieren. Der zentrale „One Ocean”-Bereich von SeaWorld Abu Dhabi verbindet sechs verschiedene Meereswelten im gesamten Park, die alle eine einheitliche Geschichte erzählen, die auf der Verbundenheit allen Lebens auf der Erde und in unserem Ozean basiert. In der zentralen Drehscheibe werden die Gäste faszinierende Geschichten über den Ozean erleben, die in einem umfassenden 360°-Medienerlebnis präsentiert werden, das sie von einem faszinierenden Ort zum anderen bringt, während sie einen Großteil der vielfältigen Meereslebewesen kennenlernen und erfahren, wie sich die Strömung des einen Ozeans auf uns alle auswirkt.

S.H. Mohamed Khalifa Al Mubarak, Chairman von Miral, kommentierte diesen Meilenstein mit den Worten: „Abu Dhabi und die Vereinigten Arabischen Emirate haben sich seit langem um den Schutz der Meere verdient gemacht, und SeaWorld Abu Dhabi bedeutet den Beginn eines neuen Kapitels in Bezug auf das Wissen über die Meeresfauna und -flora, den Schutz und die Nachhaltigkeit in der Region und weltweit. Unsere Partnerschaft mit SeaWorld Parks & Entertainment, um diesen Meeres-Themenpark der nächsten Generation in die Hauptstadt zu bringen, wird dazu beitragen, Abu Dhabi weiter als globales Tourismuszentrum zu positionieren und die Vision von Wirtschaftswachstum und Diversifizierung zu unterstützen.”

Scott Ross, Chairman, SeaWorld Parks & Entertainment: „Im Namen des Board of Directors von SeaWorld möchte ich Miral für die Partnerschaft danken, die wir gemeinsam eingegangen sind, um SeaWorld nach Yas Island zu bringen. Wir fühlen uns geehrt für die einmalige Gelegenheit, Teil der innovativen Vision Abu Dhabis für wirtschaftliche Diversifizierung und Wachstum sowie des Engagements des Emirats für den Schutz der Meeresfauna zu sein. SeaWorld steht für die Liebe und den Schutz des Meeres und der Meerestiere, und wir freuen uns sehr, unser globales Naturschutznetzwerk und unsere Mission zum Schutz der Meerestiere und ihrer Lebensräume in den Meeren und Golfen rund um die Vereinigten Arabischen Emirate auszubauen. Wir freuen uns darauf, die Geschichte der Vereinigten Arabischen Emirate und ihre tiefe Verbundenheit mit dem Ozean durch die vielen unglaublichen und eindringlichen Erlebnisse in SeaWorld Abu Dhabi zu feiern.”

Mohammed Abdalla Al Zaabi, Chief Executive Officer von Miral, fügte hinzu: „Wir sind stolz darauf, diesen bedeutenden Meilenstein in der Entwicklung von SeaWorld Abu Dhabi in Zusammenarbeit mit SeaWorld Parks & Entertainment zu erreichen und dabei das Erbe der Rettung und Rehabilitation von Meerestieren zu nutzen. Dies ist eine wichtige und umwälzende Ergänzung des Erlebnisangebots von Yas Island und ein weiterer Beweis für die Verwirklichung unserer Vision für die Insel, die sie als weltweites Top-Reiseziel positioniert.”

Marc Swanson, CEO von SeaWorld Parks & Entertainment, sagte: „Es ist ein Privileg, mit Abu Dhabis führendem Schöpfer von Erlebnissen Miral zusammenzuarbeiten, während wir ein weiteres außergewöhnliches SeaWorld-Erlebnis für unsere Gäste mit unserem ersten Themenpark mit Meeresbewohnern seit über 30 Jahren und unserem ersten außerhalb der USA ins Leben rufen. SeaWorld kümmert sich seit fast sechs Jahrzehnten um eine so große Anzahl von Meerestieren, dass dies möglich ist und wir eine weitere Premiere für die VAE-Region einführen können – ein Forschungs- und Rettungszentrum für Meerestiere in den VAE. Wir freuen uns darauf, zu sehen, wie diese Bemühungen die nächste Generation von Meerestierschützern in den Vereinigten Arabischen Emiraten inspirieren und die Forschung, die Rettung und den Schutz von Tieren weltweit voranbringen werden.”

SeaWorld Abu Dhabi wird voraussichtlich mehr als 58 Millionen Liter Wasser enthalten und mehr als 150 Arten von Meerestieren beherbergen, darunter Haie, Fischschwärme, Mantarochen, Meeresschildkröten, Reptilien, Amphibien und Wirbellose sowie Hunderte von Vögeln wie Pinguine, Lunde, Lummen, Flamingos und andere. Die Tiere des Parks werden von einem fachkundigen und erfahrenen Team aus engagierten Zoologen, Tierärzten, Ernährungswissenschaftlern und Tierspezialisten betreut, die sich mit Leidenschaft und Engagement für die Gesundheit und das Wohlergehen der ihnen anvertrauten Tiere einsetzen.

SeaWorld Abu Dhabi wird die Vision von Miral weiter unterstützen, Yas Island als erstklassiges globales Reiseziel zu positionieren und eine großartige Ergänzung zum einzigartigen Portfolio an Attraktionen und Erlebnissen auf der Insel darstellen. Die Fertigstellung des Meeresparks der nächsten Generation ist für Ende 2022 geplant und soll die nächste Mega-Attraktion auf Yas Island werden.

Alaaeddin.Aburamadan@ipn.ae

Kontakt:

Alaaeddin Aburamadan
 +971 (0) 4 3304030
Alaaeddin.Aburamadan@ipn.aeFoto -
mma.prnewswire.com/media/1897816/SeaWorld_Abu_Dhabi___Construction_Photo.jpg  Foto -
mma.prnewswire.com/media/1897824/SeaWorld_Abu_Dhabi___EO_Ocean_Shelf.jpg
 Foto - mma.prnewswire.com/media/1897825/SeaWorld_Abu_Dhabi___External_Render.jpg
 Foto - mma.prnewswire.com/media/1897828/SeaWorld_Abu_Dhabi___OO_Hub.jpg
Weiteres Material: www.presseportal.de
OTS:               Miral

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"