EuropaTipps

McDonald’s bleibt trotz höherer Preise gefragt

Beim Fast-Food-Riesen McDonald‘s liefen die Geschäfte zu Jahresbeginn rund – Preiserhöhungen schreckten die Kunden nicht ab. Im ersten Quartal nahmen die flächenbereinigten Verkäufe im Jahresvergleich um knapp 13 Prozent zu, wie der Burger-King-Rivale am Dienstag in Chicago mitteilte. Damit übertraf die weltgrößte Schnellrestaurantkette die Markterwartungen deutlich. Die Erlöse wuchsen um vier Prozent auf 5,9 Milliarden Dollar. Der Betriebsgewinn stieg um zehn Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar (2,3 Mrd Euro). McDonald‘s profitierte nach eigenen Angaben von «strategischen» Preisanhebungen. Die Aktie legte vorbörslich zunächst leicht zu.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"