EuropaTipps

Lufthansa stellt klar: Airtags und Co. sind doch erlaubt

Lufthansa-Kunden dürfen ihr Gepäck weiter mit kleinen Funktrackern versehen. Die Airline hat Verbotsgerüchte nun vorerst aus der Welt geschafft.

Funk-Koffertracker sind auch auf Lufthansa-Flügen erlaubt. Das hat die Fluggesellschaft auf Twitter klargestellt. Das Luftfahrtbundesamt habe der Lufthansa bestätigt, dass Tracking-Geräte wie Airtags, Tile oder SmartTags mit sehr geringer Batterie- und Sendeleistung kein Sicherheitsrisiko darstellten.

Lufthansa selbst hatte zuvor für Verwirrung und Verunsicherung bei Passagieren gesorgt: Die Airline hatte zunächst geschrieben, dass die kleinen Ortungsgeräte auf ihren Flügen nur ausgeschaltet (und damit funktionslos) im Bordgepäck sein dürften.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"