Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Kumluca

Türkei, Kumluca
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

"Kumluca" ist eine türkische Stadt in Lykien an der Bucht von Finike "(Finike körfezi)". Sie liegt 94 km westlich von Antalya in der Provinz Antalya.

Die Stadt Kumulca ist eine reine Verwaltungs- und Einkaufsstadt. Das Gebiet um Kumluca (Beykonak - Mavikent) gilt als der Obst- und Gemüsegarten von Antalya. Überwiegend wird in Familienbetrieben Gemüseanbau in Gewächshäusern betrieben. Meistens werden hier Tomaten, Gurken, Zucchini usw. angebaut. Außerdem gibt es viele Plantagen mit Apfelsinen, Zitronen und Mandarinen. Kumluca liegt in einer wasserreichen Ebene zwischen den Ausläufern des Taurusgebirges und dem Mittelmeer. Dadurch ist das Stadtgebiet nach Unwettern stark hochwassergefährdet. Fast die gesamte Ebene ist mit Gewächshäusern bebaut. Das sieht man besonders gut aus 500 m Höhe mit Blick auf die Bucht von Finike, wenn man auf der Straße 400 von Antalya kommt.

In Kumluca findet jeden Freitag ein zweigeteilter Wochenmarkt statt. Der große überdachte Gemüsemarkt befindet sich in der Innenstadt an der Straße Richtung Antalya, der Markt für Bekleidung usw. befindet sich etwas abseits in der Innenstadt in der Nähe der Strasse nach Altınyaka. Der neue Busbahnhof liegt an der Stadtgrenze in Richtung Antalya. Es gibt mehrere Busunternehmen, die den Verkehr in den Richtungen Antalya oder Finike bedienen. Außerdem gibt es noch eine Busverbindung in Richtung der Nikolausstadt Kale (Demre) - Kaş - Fethiye. Einige Fernbusse über Antalya hinaus ergänzen den Verkehr. Kleinbusse (Dolmuş) bedienen den Stadtverkehr und auch das weitere Umfeld.

Zum Bezirk Kumluca gehören direkt am Meer der größere Ort Mavikent und das Dorf Karaöz (Ferienhaussiedlung), hier gibt es etwas Fremdenverkehr während der Sommerferien. Durch diesen Bereich führt der Lykische Fernwanderweg Fethiye - Antalya. Außerdem gibt es ein Club-Hotel am entlegenen Strand von Kumluca.
Blick auf die Hauptstraße vom Busbahnhof aus
In den Bergen reicht der Bezirk weit an Kemer vorbei in den "Beydağlari Olympos" Nationalpark in Richtung Antalya. Dort findet man u.a. das Städtchen Altınyaka (Forellenzucht/Restaurants) und in dessen Nähe eine antike Stadt (Saraycik/Kitanaura) bei Gölcük und interessante geologische (vulkanische) Formationen. Dieses Gebiet wird oft von Jeep-Safaris aus Kemer angefahren.
Außerdem fließt der Fluss Alakir durch dieses Gebiet, der hinter der Stadt Kumluca in den Bergen durch eine Talsperre aufgestaut wird. Der ganze Bezirk umfasst gut 100 Dörfer in 24 Hauptdörfern.

Kumluca ist touristisch nicht so erschlossen wie seine Nachbarstädte (Kaş, Finike, Kemer), da es weder direkt an der Küste liegt noch irgendwelche Sehenswürdigkeiten aufweist. Am Erscheinungsbild der Stadt wird in den letzten Jahren sehr gearbeitet.

Antike Stätten
In der Umgebung befinden sich folgende antike Stätten:
* Melanippe bei Karaöz (Karaöz Liman),
* Gaggae bei Mavikent,
* Korydalla und Rhodiapolisia hinter Kumluca,
* Akaliassos und Saraycik (antik: "Kitanaura") in den Bergen

An der Landstraße von Kumluca nach Turunçova liegt die bislang wenig beachtete, 360 m lange Brücke bei Limyra aus der Römerzeit, die als eine der ältesten Segmentbogenbrücken der Welt von herausragender technikgeschichtlicher Bedeutung ist.Wurster, Wolfgang W. & Ganzert, Joachim: „Eine Brücke bei Limyra in Lykien“, in: "Archäologischer Anzeiger", Deutsches Archäologisches Institut, Berlin 1978, ISSN 0003-8105, S.288-307

Gleichnamige Städte und Dörfer
in den Provinzen: 04 Agri, 37 Kastamonu, 74 Bartin, 72 Batman


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 13.05.2021 02:03 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
"Zile" ist eine Kreisstadt in der türkischen Provinz Tokat mit ca. 35.000 Einwohnern.Ihr antiker Name war "Zela". Hier besiegte der römische Feldherr Gaius Iulius Caesar den bosporanischen König Pharnakes II. am 20. Mai 47 v. Chr. (nach dem
"Kilis" ist eine türkische Stadt in der Region Südostanatolien und hat 78.698 Einwohner (Volkszählung 2008). Sie ist die Provinzhauptstadt der gleichnamigen Provinz Kilis.Die KFZ-Kennzeichen der Stadt und der Provinz beginnen mit der Ziffer 79.
"Malazgirt" (antiker Name "Man(t)zikert", kurdisch "Milazgir" oder "Kelê") ist eine Stadt in der osttürkischen Provinz Muş mit etwa 20.000 Einwohnern. Sie liegt am Fluss Murat, 50 km nördlich des Vansees. Von dessen Hochplateau ist sie durch das
"Orhangazi" ist eine Stadt und ein Landkreis im Nordwesten der Türkei in der Provinz Bursa. Sie liegt am Izniksee ("İznik Gölü"), an der Hauptstraße von Yalova nach Gemlik. Der Platz ist seit rund 6000 Jahren besiedelt. Am Ufer des Izniksees
"Soma" (von griechisch σῶμα "soma" „Körper“) bezeichnet in Biologie und Medizin:* den Körper einer Zelle, siehe Soma (Zellbiologie)* Körperzellen, die nicht zu den Keimzellen zählen, siehe Somatische Zelle* den Leib oder Körper des
"Yalova" (in der Antike "Pylai") ist die Hauptstadt der türkischen Provinz Yalova. Sie liegt am südöstlichen Teil des Marmarameeres, nur 24 Seemeilen von Istanbul entfernt.Yalova wurde vom großen Marmara-Erdbeben am 17. August 1999 stark
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat das von ihm betriebene Gesetz zur Aufhebung der Immunität von mehr als einem Viertel der Parlamentsabgeordneten unterzeichnet. Istanbul (dpa) - Das berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu
Das türkische Militär hat nach eigenen Angaben die Macht in der Türkei übernommen. Erdogan ist nach Angaben aus Kreisen seines Amtes dennoch nicht abgesetzt - und an einem sicheren Ort. Er rief die Menschen zu Versammlungen auf - viele folgten dem Appell. Istanbul
Nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei ist die Lage für die Touristen in den Urlaubsgebieten des Landes nach Darstellung von Reiseveranstaltern ruhig geblieben. Hannover/Oberursel (dpa) -  Das berichteten Sprecher von Tui und
War der Putschversuch in der Türkei von Präsident Recep Tayyip Erdogan inszeniert? Seit der Niederschlagung des Putsches kursiert diese Verschwörungstheorie bei Erdogan-Kritikern in der Türkei, aber auch im Westen. Fragen und Antworten dazu. Istanbul
Die Europäische Union hat aus Sicht des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in der Flüchtlingspolitik ihr Wort gebrochen und Vereinbarungen nicht eingehalten. Berlin (dpa) - «Die europäischen Regierenden sind nicht
Seit Monaten ist der inhaftierte PKK-Chef Öcalan von der Außenwelt abgeschnitten. Vor dem Opferfest lenken die Behörden ein. Der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP versetzt die Regierung dagegen einen schweren Schlag. Istanbul (dpa) - Nach
Wetter

Istanbul


(13.05.2021 02:03)

5 / 10 °C


14.05.2021
5 / 10 °C
15.05.2021
7 / 12 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Leben auf Malta ...
Bestätigung: Deutsche ...

Urlaubsplanung nach Co ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum