DeutschlandKielTipps

Kräftiges Tourismusplus im Norden zu Jahresbeginn

Mit deutlichen Zuwächsen ist der Tourismus in Schleswig-Holstein in dieses Jahr gestartet. Im Januar und Februar begrüßten Hotels, Ferienhäuser, Pensionen und Campingplätze gut
706 000 Übernachtungsgäste und damit 35,1 Prozent mehr als in den ersten beiden Monaten des Vorjahres, wie das Statistikamt Nord am Freitag mitteilte. Die Zahl der Übernachtungen stieg um 20,4 Prozent auf fast 2,5 Millionen.

Die Statistik erfasst 2731 Beherbergungsstätten mit mindestens 10 Betten und 91 Campingplätze. Im Februar 2022 hatte es im Norden kein Beherbergungsverbot mehr aufgrund der Corona-Pandemie gegeben.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"