EuropaTipps

Kletterer bei Absturz von Felsen «Brüchige Wand» schwer verletzt

Auch zum Start der Herbstferien mussten Urlauber an den Flughäfen in NRW Geduld aufbringen. Chaotische Zustände wie im Sommer gab es zwar nicht. Die Gewerkschaft Verdi kritisiert aber das weiter ungelöste Personalproblem im Securitybereich und warnt vor Ostern 2023.

Bei einem Absturz vom Kletterfelsen «Brüchige Wand» in Thuisbrunn in der Fränkischen Schweiz (Landkreis Forchheim) ist ein 55 Jahre alter Mann schwer am Rücken verletzt worden. Er sei wegen eines Fehlers mit dem Kletterseil aus etwa zwei Metern Höhe zu Boden gefallen und auf einem Stein gelandet, teilte die Polizei in Ebermannstadt am Samstag mit. Die Bergwacht versorgte den Gestürzten. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn aus dem unwegsamen Gelände in ein Krankenhaus in Nürnberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"