DeutschlandHamburgTipps

Kinder-Hit-Tag von Polizei und Feuerwehr lockt Tausende Besucher

In den Sommerferien gibt es für Kinder in Hamburg ein besonderes Highlight: Polizei und Feuerwehr laden zum Kinder-Hit-Tag. Von Einsatzfahrzeugen bis hin zu Vorführungen gibt es viel zu sehen - doch die Kleinen zieht es zunächst vor allem in eine ganz bestimmte Richtung.

Einmal im Polizeihubschrauber sitzen oder in einem Löschfahrzeug mitfahren – der Kinder-Hit-Tag von Polizei und Feuerwehr hat in Hamburg Tausende Besucherinnen und Besucher angezogen. In der Spitze seien schätzungsweise rund zehntausend Menschen bei der Veranstaltung gewesen, sagte eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur am Dienstagnachmittag.

Schon zu Beginn der Veranstaltung am Vormittag strömten zahlreiche Eltern mit Kindern und Kindergartengruppen auf das Gelände der Polizei in Winterhude, wie ein dpa-Reporter berichtete. Schlangen bildeten sich demnach zunächst vor allem da, wo es hoch hinaus ging: vor zwei Drehleitern der Feuerwehr, in deren Rettungskorb Kinder und Erwachsene 15 bis 20 Meter in die Höhe gefahren wurden. Und vor übereinander gestapelten Getränkekisten, die Kinder gesichert hochklettern konnten.

Neben Mitmach-Aktivitäten wie diesen konnten sich die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher auch Einiges anschauen – von Einsatzfahrzeugen bis hin zu Vorführungen. So war auf dem Gelände etwa ein Übungs-Tauchcontainer aufgebaut, durch dessen Fensterscheiben Kinder Tauchern der Feuerwehr unter Wasser zusehen konnten. Zudem standen laut Polizei unter anderem mehrere Vorführungen des Verkehrskaspers auf dem Programm, der sich «immer höchster Beliebtheit» erfreue.

Zum ersten Mal hatte es den Kinder-Hit-Tag 1995 gegeben. «Der Grundgedanke war damals, dass man Kindern, die nicht in die Ferien fahren können, hier in Hamburg ein buntes Ferienprogramm bietet», erklärte eine Polizeisprecherin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"