Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Keighley

Großbritannien, Keighley
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  



"Keighley" (gesprochen: ) ist eine Stadt im County West Yorkshire im Norden Englands. Es liegt nordwestlich von Bradford und hat 51.429 Einwohner (Stand: 2001). Keighley hat den Status einer Bürgergemeinde (civil parish), wobei es die drittgrößte in England ist. Keighley gehört zum Metropolitan Borough der City of Bradford und wird dem „Brontë Country“ zugerechnet, der Landschaft, in der die Geschwister Brontë beheimatet waren.

Lage
Keighley liegt am Zusammenfluss von Aire und Worth. Im Norden bildet der Vorort Utley die Grenze, im Süden die Siedlung Bracken Bank. Im Westen erstreckt sich die Stadt hügelaufwärts bis Black Hill, im Osten bis zu den Vierteln Long Lee und Thwaites Brow. Riddlesden im Nordosten bildet einen eigenen Ortsteil, der jedoch nach Keighley eingemeindet wurde. Zu den Vororten im Süden gehören Oakworth, Cross Roads, Haworth, Stanbury, Oxenhope, Cullingworth und Denholme, im Norden liegen Silsden und Steeton.

Der Fluss Aire durchfließt den Nordosten von Keighley im Viertel Stockbridge und verläuft dann parallel zum Leeds-Liverpool-Kanal. Der Fluss Worth fließt bei Stockbridge in den Aire und fließt dann südwestwärts, wobei er die östlichen Stadtbezirke Keighleys von der Stadtmitte und den westlichen Bezirken trennt. Entlang des Worth befinden sich vor allem alte Industriebrachen. Bei Hochwasser, zuletzt im Jahr 2000, tritt der Fluss über die Ufer und setzt Teile der Stadt unter Wasser.

Geschichte
In der Stadt ist traditionell die Textilindustrie, insbesondere die Verarbeitung von Wolle und Baumwolle, beheimatet. Im Jahr 1800 lebten hier etwa 6.000 Menschen, durch den Aufschwung während der Industrialisierung stieg die Einwohnerzahl bis 1850 auf über 60.000 an. 1882 erhielt Keighley den Status eines Municipal Borough, doch wurde die Stadt im Rahmen der Kommunalreform von 1974 dem Borough der City of Bradford zugeschlagen, was in der Keighleyer Bevölkerung zum Teil Unmut auslöste. 2002 erhielt Keighley den Status als Civil Parish zurück.

In den 1960er Jahren erlebte die Stadt eine starke Einwanderung von vorwiegend muslimischen Migranten aus Pakistan und Bangladesch, die in der Testilindustrie Arbeit fanden. Gegenwärtig leben rund 8.000 Moslems in der Stadt, denen sieben Moscheen zur Verfügung stehen.

Sehenswürdigkeiten
Zu den bekanntesten Bauwerken der Stadt zählt East Riddlesden Hall, ein Landsitz aus dem 17. Jh., an einer Biegung des Aire gelegen. Die Stadtbücherei ist eine Stiftung von Andrew Carnegie aus dem Jahr 1904. Aus der Zeit der Industrialisierung sind noch einige Textilmühlen erhalten, von denen allerdings manche aufgrund fehlender Sanierung allmählich verfallen. Im Stadtzentrum dominieren moderne Gebäude wie das Keighley College und das Churchill House. Wichtigste Einkaufgelegenheit ist das Airedale Shopping Centre.Nicht zu vergessen Cliffe Castle ist auch noch sehenswert.

Sport
Keighley ist Heimat des Rugby-Vereins Keighley Cougars.

Bildung
Keighley verfügt über vier Oberschulen: die Greenhead High School in Utley, die Oakbank School, die South Craven School in Cross Hills und die Holy Family Catholic School.

Partnerstädte
* Myrtle Beach, USA
* Poix du Nord, Frankreich

Persönlichkeiten
Aus Keighley stammen:
* George Nicholson, Maler (1760-1825)
* Mollie Sugden, Schauspielerin (* 1922)
* Alastair Campbell, Regierungssprecher in der Regierung Blair (* 1957)
* Ricky Wilson, Sänger der Band Kaiser Chiefs (* 1978)

In Keighley haben zeitweise gelebt:
* Denis Healey, Labour-Politiker (* 1917)
* Kiki Dee, Popsängerin (* 1947)


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 15.05.2021 05:29 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Durch die Streets of London drängten sich schon zu einer Zeit Millionen von Gents und Prols, als anderswo in Europa die Überschreitung der 100 000-Einwohner-Marke bereits als Eintrittskarte in den Club der Metropolen reichte. 1851 war London mit
It’s not a trick, it’s a Soho. Das reinste Vergnügen. Aber um es zu finden, muss der Entdecker wendig sein, wie Londons ehemaliger liberalkonservativer Mayor Boris Johnson auf dem für seinen wuchtigen Body viel zu kleinem Fahrrad. Wie ein
"London" (englische Aussprache ) ist die Hauptstadt Englands und des Vereinigten Königreiches. Die Stadt liegt an der Themse in Südostengland auf der Insel Großbritannien. Das heutige Verwaltungsgebiet mit den
Das Paar, das zwei Kinder hat, lebt auf der Insel Necker, die zu den Britischen Jungferninseln - auf Englisch: Virgin Islands - in der Karibik gehört. Branson hat sie gekauft und über die Jahre immer wieder prominente Gäste dorthin
Das Paar, das zwei Kinder hat, lebt auf der Insel Necker, die zu den Britischen Jungferninseln - auf Englisch: Virgin Islands - in der Karibik gehört. Branson hat sie gekauft und über die Jahre immer wieder prominente Gäste dorthin
Premierminister Boris Johnson hatte bereits vergangene Woche Investitionen von umgerechnet rund 5,5 Milliarden Euro in den Bau und die Sanierung von Krankenhäusern, Straßen und Schulen angekündigt. Umgerechnet rund 13 Milliarden Euro
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Ein Bürgermeister für alle Londoner will Sadiq Khan sein. Der 45-Jährige Labour-Politiker verkörpert den Traum Zigtausender Einwanderer, die ihr Glück in der Millionenmetropole London suchen. London (dpa) - Der Sohn pakistanischer Immigranten
Liebe Briten, ne nous quittez pas, geht nicht fort von uns, was war, vergesst nicht ganz - den deutschen Krieg, Churchills EU-Appell: Bitte geht nicht fort, vergesst nicht das viele Geld, das euch zugute kam, die Friedenszeit, das Wembley-Tor, bitte
Boris Johnson liebt es, zu schockieren. Ein echter Populist eben. Aber das Joch der Regierungsverantwortung will er lieber nicht tragen. London (dpa) - Allein der Auftritt des Boris Johnson an diesem Donnerstag ist Hollywood-reif. Um Mittag endet
"Krank, was hier passiert ist", sagt Emre Can. Der deutsche Nationalspieler in Liverpools Reihen beschreibt das Unbeschreibliche. Dortmunds Ex pusht die Beatles-Stadt und stürzt seine Borussen in eine Depression. 0:2, 1:3, Gänsehaut
Natürlich kann man sich fragen: Wie in aller Welt konnten Dortmund und Leverkusen gegen diese beiden spielerisch begrenzten Mannschaften ausscheiden? Villareal fiel 90 Minuten vor allem durch unfaire Aktionen von – Pars pro toto – Soldado auf.
For the first time in our 132-year history, Leicester City Football Club are the champions of England after securing the 2015/16 Barclays Premier League title on Monday night.
Wetter

London


(15.05.2021 05:29)

-1 / 5 °C


16.05.2021
1 / 5 °C
17.05.2021
-1 / 4 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Leben auf Malta ...
Bestätigung: Deutsche ...

Urlaubsplanung nach Co ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum