Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

Hexenkessel Lissabon

Europa
14.04.2016
Von unserem dpa-Korrespondenten    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Trotz Neuer-Patzer: FC Bayern zieht ins Halbfinale ein
Ein effizienter FC Bayern ist zum fünften Mal nacheinander ins Halbfinale der Champions League marschiert. Eine Woche nach dem 1:0 in München reichte dem deutschen Rekordmeister beim 2:2 (1:1) ein Remis im zweiten Viertelfinal-Duell mit Benfica Lissabon.
Galerie
Hinspiel-Matchwinner Arturo Vidal (38. Minute) und Thomas Müller (52.) mit seinem achten Treffer im laufenden Wettbewerb ließen den überraschenden Rückstand durch Raúl Jiménez (27. Minute) vergessen.
Euphorischer Tanz: Der FC Bayern feiert den Einzug ins Viertelfinale der Champions League.

Neuer greift daneben

Der Mexikaner hatte Welttorhüter Manuel Neuer beim 1:0 schlecht aussehen lassen - und nicht nur beim erstmals seit zwei Jahren wieder mitgereisten Ex-Präsidenten Uli Hoeneß für eine Schrecksekunde gesorgt.

Nach dem 2:2 von Talisca (76.) keimte bei den Gastgebern noch einmal Hoffnung auf - doch Benfica hätte dann noch zweimal treffen müssen. Auf dem angepeilten Weg ins Endspiel am 28. Mai in Mailand stehen die Münchner um den starken Rekordmann Philipp Lahm bei ihrer 19. Teilnahme in Europas Eliteliga zum zehnten Mal unter den letzten Vier.
Lissabon beeindruckt mit Disziplin

Die Bayern waren vor rund 65.000 Zuschauern im Estadio da Luz gegen die heißblütigen Portugiesen zunächst auf Kontrolle bedacht. In ihrem 4-1-4-1-System blieben die Münchner wie gewohnt variabel, erspielten sich gegen die heimstarken und taktisch disziplinierten Gastgeber bei mehr Ballbesitz auch Feldvorteile.
Lewandowski zunächst auf der Bank

Doch zunächst sprangen keine Chancen heraus; Bayern-Coach Pep Guardiola ließ seinen Top-Torjäger Robert Lewandowski bis zur 83. Minute auf der Bank - doch dann durfte der Pole sein Jubiläum mit dem 50. Champions-League-Spiel doch noch feiern.

Thomas Müller vergab die erste Gelegenheit der Gäste - erneut nach Lahm-Flanke (19.). Heißsporn Vidal - schon der Matchwinner im Hinspiel - war erneut sehr präsent und zählte mit Lahm zu den besten bei den Gästen. Der kleine Kapitän war - wie immer überall und mit vielen Ballkontakten - um Ordnung bemüht.

Bayern wackelt

Doch dann kam Benfica. Für den 34-maligen portugiesischen Meister zahlte sich die Geduld in der spannungsarmen Anfangsphase der Partie schon bei der ersten echten Torchance aus. Als Raul Jiminez eine Flanke von Eliseu per Kopf zur Führung verwandelte, wurde das Stadion zum Hexenkessel. Bayern-Keeper Neuer zögerte beim Herauslaufen - das Gegentor ging auch auf seine Kappe.

Lissabon ist sichtlich geschockt, das hat man sich anders vorgestellt. In der Folge beherrschen Franck Ribéry und Co. das Geschehen klar. Allerdings nutzen die Bayern ihre Torchancen zunächst nicht, und es geht mit 1:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit wird die Partie offener. Auch Benfica kommt zu ein paar Chancen und steht defensiv wesentlich besser.

Vidal erneut sehr stark

Auch Vidals Treffer fiel dann praktisch wie aus dem Nichts: Nach Faustabwehr-Schnitzer von Benfica-Torhüter Ederson hämmerte der Hinspiel-Torschütze den Ball aus 17 Metern ins Netz. Fast logisch, dass der Ausgleich nach schönem Zusammenspiel der beiden besten Bayern-Profis fiel: Vidal und Lahm. Kurz vor dem Halbzeitpfiff wäre dem Chilenen fast das 2:1 (45.) und später das 3:1 geglückt (71.).

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Streit und Probleme bieten viele Erbfälle - chaotisch aber kann es werden, wenn der Erblasser im Ausland lebte oder Vermögen in anderen Ländern besaß. Eine neue EU-Verordnung, die das Europäische Parlament gerade verabschiedet hat, soll das
Die Vorweihnachtszeit ist erfüllt vom Duft nach süßen Leckerein und dem himmlischen Klang der unzähligen Weihnachtslieder, die jedes Jahr die Vorfreude auf das Fest der Liebe begleiten. Der Himmel öffnet seine Tore und bedeckt die Straßen und
Modedesigner Jason Wu... Die Leidenschaft packt er ins Rot ein. Für Romatik und Liebe stehen bei ihm Pastellfarben. Zorn versteckt er hinter beinahe puristischen klaren Linien. Was macht diesen Modedesigner so außergewöhnlich? Steckt
Das UNESCO-Komitee für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes reihte vor kurzem auf seiner auf der indonesischen Insel Bali abgehaltenen Sitzung den stummen Reigen aus dem Dalmatinischen Hinterland - „Nijemo Kolo“ und den witzigen
Kocani Orkestar und Erben von Django Reinhardt Highlights des 14. Jahrgangs. In Prag hat am Montag der 14. Jahrgang des internationalen Festival der Musik und Kultur der Roma Khamoro ("kleine Sonne") begonnen. Den Auftakt setzte eine
Die einen können vor Kraft kaum laufen, die anderen kommen gerade aus dem Wettbüro. Das Spiel eignet sich prototypisch für ein Comic von Ralph König: Testosteron-geschwängerte Luft in Gdánsk, wenn die spanischen Zwergstiere auf die letzten
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
1) Alpen: Wer hoch hinaus möchte, muss noch nicht einmal bergsteigen, die Zugspitzbahn reicht, um das 2962 Meterhohe Dach Deutschlands mit seinen 22 schneesicheren Skipisten-Kilometern zu erklimmen. Wer sich nichts aus dem weißen Sport
Die älteste Quelle für das Wort „Israel" ist die ägyptische Merenptah-Stele (heute im Ägyptischen Museum in Kairo). Sie beschreibt einen Feldzug gegen ein Volk Israel im Lande Kanaan und wird auf das Jahr 1211 v. Chr. datiert. Die
Makedonien (gelegentlich auch Mazedonien) ist ein geographisches und historisches Gebiet auf der Balkanhalbinsel. Es hat eine Fläche von etwa 67.000 km² und eine Bevölkerung von ca. 5 Millionen. Es gibt keine amtliche Anerkennung von dessen
In Island gibt es ein Sprichwort: “Ein Mensch ohne Bücher ist blind”. Seine Nase in Island allerdings nur in Bücher zu stecken, wäre fatal. Island – das Land, in dem 10.000 Wasserfälle in die Tiefe stürzen und wo Gletscher und Vulkane des
Davon wird man noch seinen Enkeln erzählen: Gletscherwanderungen und Gebirgsreisen in Island sind ansich schon ein Abenteuer – wer den ultimativen Trip sucht, findet ihn in der Gletscherzunge Sólheimajökull. Der Eisausflug auf den
Was weiß man eigentlich über dieses Land am Rande Europas mit Namen Portugal? Begnadete Fußballer wie Figo und Ronaldo kommen dort her, der weltberühmte Portwein natürlich, Schriftsteller Chriwie Saramango Josè und Fernando Pessoa. Man könnte
Wetter

Tirana


(10.05.2021 01:02)

2 / 12 °C


11.05.2021
6 / 11 °C
12.05.2021
2 / 10 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Leben auf Malta ...
Bestätigung: Deutsche ...

Urlaubsplanung nach Co ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum